Rainfarn - heilende Eigenschaften. In welchen Situationen kann es verwendet werden?

Tansy ist ein Kraut aus der Familie der Asteraceae, das häufig in Polen und anderen europäischen Ländern wächst. Gelb-orange Blütenstände bilden einen charakteristischen abgeflachten Korb, der für seine antiparasitären und heilenden Eigenschaften bekannt ist. Es wird verwendet, um gegen Zecken, Mücken und andere Insekten zu kämpfen. In welchen anderen Situationen wird es empfohlen? Worauf sollten Sie bei der Verwendung von Rainfarn achten? Wir haben überprüft, welche Vorsichtsmaßnahmen bei der Vorbereitung der Infusion getroffen werden sollten.

ILEGRI / Shutterstock

Medizinische Eigenschaften von Rainfarn

In der Volksmedizin wird Rainfarn traditionell bei Verdauungsproblemen eingesetzt, insbesondere bei Leberproblemen nach einer schweren und fettigen Mahlzeit. Ihm wurde eine karminative und harntreibende Wirkung zugeschrieben. Nach der Entdeckung der toxischen Wirkungen des in Rainfarn enthaltenen ätherischen Thujonöls wurde die orale Verabreichung der Infusionen dieser Pflanze abgebrochen. In der Vergangenheit wurden Wodkas, Liköre und Liköre auf der Basis von Rainfarn hergestellt.

Tansy ist eine Pflanze, die traditionell bei Verdauungsproblemen eingesetzt wird. Sellerie hat einen ähnlichen Effekt. Nahrungsergänzungsmittel mit Selleriesamenextrakt helfen bei Verdauungsproblemen, indem sie die Sekretion von Magen-, Bauchspeicheldrüsen- und Darmsäften stimulieren.

Tansy hat auch eine starke antivirale Wirkung, was es beispielsweise bei der Behandlung von Herpes nützlich macht. Die in Rainfarn enthaltenen Substanzen Axylarin und Parthenolid haben starke entzündungshemmende Eigenschaften.

Wissenswert

Tansy (Infusion der Blüten dieser Staude) kann auch topisch bei Wunden angewendet werden - es beschleunigt deren Heilung.

Thujone - eine gefährliche Substanz

Wie bereits erwähnt, ist Thujon eine giftige Substanz, die im Kraut und in den Blütenständen von Rainfarn vorkommt. Es wurde einmal oral in der Volksmedizin angewendet. Derzeit kann Rainfarn nur extern verwendet werden, auch mit Vorbehalt. Eine Thujonvergiftung kann zu Muskelzittern, Verspannungen und Unruhe führen, da sie die ruhenden Rezeptoren blockiert.

Rainfarn als Heilmittel gegen Insekten und Parasiten

Tansy stößt einen charakteristischen Geruch aus, der für Ameisen, Fliegen, Mücken, Blattläuse, Motten, Zecken und andere Insekten äußerst unangenehm ist. Es stößt diese Insekten effektiv ab - reiben Sie die Haut einfach mit zerdrückten Rainfarnblüten ein oder nehmen Sie ein Bad in einem Aufguss dieses Krauts.

Sie können es auch als Floh- und Zeckenschutzmittel für Ihren Hund oder Ihre Katze verwenden.

Lesen Sie auch:

  1. Das wirksamste Mittel gegen Mücken und Zecken. Wissenschaftlich nachgewiesene Leistung
  2. Kalzium? Zwiebelwickel? Der Arzt sagt, was bei Mückenstichen wirklich hilft
  3. Was zieht Mücken an? I Wie kann man sie mit Hausmitteln abschrecken?
  4. Mücken lieben Menschen mit einem solchen Körperbau. Und sie kauen sie am liebsten
  5. Mücke, Zecke, Spinne - was tun, wenn es beißt? Auf schnelle Reaktion kommt es an!

Tansy ätherisches Öl ist in Kräuterläden erhältlich - es sollte jedoch nicht in konzentrierter Form direkt auf die Haut aufgetragen werden. Verdünnen Sie das ätherische Öl des Rainfarns vor dem Gebrauch, indem Sie 15 Tropfen davon in ein fünftes Glas Raps-, Sonnenblumen- oder Traubenöl geben.

Das in Rainfarn enthaltene Thujon ist auch giftig für Parasiten wie Läuse, Milben und Milben. In Apotheken sind Rainfarnblütenextrakte auf Alkoholbasis erhältlich, die bei parasitären Erkrankungen in die Haut eingerieben werden. Bei der Behandlung dieser Krankheiten können Sie auch eine Infusion von Rainfarnblüten verwenden. Gießen Sie dazu eine Handvoll Rainfarnblumen mit kaltem Wasser ein und kochen Sie sie einige Minuten lang. Geben Sie dann den Aufguss ab und gießen Sie ihn in das Bad.

Befeuchten Sie bei Kopfläusen das Haar mit dem Aufguss (Sie können Thymian, Thymian und Wermut hinzufügen) und binden Sie es 2-3 Stunden lang mit einem Taschentuch zusammen.

Ein Sud aus Rainfarnblüten ist auch ein traditionelles Mittel gegen Läuse.

Dann müssen Sie Ihren Kopf waschen und Ihre Haare mit einem feinen Kamm kämmen. Waschen Sie Ihre Haare nach 24 Stunden mit warmem Essig und kämmen Sie sie erneut mit einem feinen Kamm. Diese Behandlungen werden nach einer Woche wiederholt.

Medonetmarket - Hier finden Sie Gesundheitsprodukte

Rainfarn gegen Arthritis und Arthritis

In der Volksmedizin wurde alkoholbasierter Rainfarn-Extrakt äußerlich verwendet, um Schmerzen im Zusammenhang mit rheumatoider Arthritis und Gicht (Arthritis) zu lindern. Dank seiner entzündungshemmenden Eigenschaften wurde Rainfarn auch zur Bekämpfung von Entzündungen eingesetzt, die durch diese Krankheiten verursacht werden.

Andere Anwendungen für Rainfarn

Tansy wurde auch in der Volksmedizin eingesetzt, um Hysterie und Depressionen zu behandeln, schmerzhafte Menstruation zu lindern und Menstruation zu induzieren.

  1. Probieren Sie die Rainfarn-Tinktur
Wichtig

Es ist am besten, einen Arzt oder Apotheker zu konsultieren, wenn Sie Kräuterpräparate einnehmen, da die Auswahl eines geeigneten Kräuterpräparats genauso viel Wissen erfordert wie im Fall eines chemischen Präparats. Es sollte beachtet werden, dass diese Art von Präparaten mit den eingenommenen Medikamenten interagieren kann und eine Gefahr für unsere Gesundheit darstellt. Einige Kräuterpräparate können eine sehr starke Wirkung haben, daher sollten Sie alle Empfehlungen und Einschränkungen des Herstellers befolgen. Schwangere und stillende Mütter müssen bei der Anwendung besondere Vorsicht walten lassen.

Nebenwirkungen von Rainfarn und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Tansy ist nicht nur eine giftige Pflanze (aufgrund des Thujon-Gehalts), sondern kann auch Halluzinationen verursachen. Der Verzehr von Rainfarnblüten oder die Infusion dieses Kraut führt zu Reizungen und Verstopfungen der Schleimhäute des Verdauungstrakts, der Gebärmutter und der Nieren. Wenn Rainfarn in höheren Dosen eingenommen wird, kann es zu Schwindel, Hämaturie, Krämpfen und Bewusstlosigkeit kommen. Schwangere sollten auch kein Rainfarn verwenden.

Es sei daran erinnert, dass alle medizinischen Maßnahmen und Nahrungsergänzungsmittel nach Kontaktaufnahme mit einem Arzt angewendet werden sollten. Planen Sie eine Online-Telekonsultation mit einem elektronischen Rezept, um sicherzustellen, dass Ihr Arzneimittel für Sie sicher ist.

Erfahren Sie mehr über Zecken und Lyme-Borreliose:

  1. Warum sind Zecken gefährlich?
  2. Fünf verbreitete Mythen über Zecken
  3. Zeckennymphen - was sind sie?

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen.

Stichworte:  Gesundheit Psyche Sex-Liebe