Vergrößerte Leber - Ursachen, Diagnose, Diagnose und Behandlung

Eine vergrößerte Leber kann ein Symptom für verschiedene Krankheitszustände sein, die sich im menschlichen Körper entwickeln. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Vergrößerung der Leber selbst das einzige Symptom ist, daher kann die Diagnose der Krankheit schwierig sein. Was sind die häufigsten Ursachen für eine vergrößerte Leber und wie manifestiert sich dieser pathologische Zustand?

Bluebay / Shutterstock

Vergrößerte Leber - Eigenschaften

Eine vergrößerte Leber in der Medizin wird als Hepatomegalie bezeichnet und ist keine Krankheit, sondern ein Symptom für Krankheitszustände. Die vergrößerte Leber kann während der Erstuntersuchung vom Patienten selbst gefühlt werden. Die Leber liegt im rechten Hypochondrium direkt unterhalb des Zwerchfells und geht teilweise in das obere Epigastrium und das linke Hypochondrium über. Der Zustand einer vergrößerten Leber kann durch das Vorhandensein einer Leberunterdrückung beim Antippen von Brust und Bauch signalisiert werden. Eine vergrößerte Leber ist häufig mit einer Leberfunktionsstörung verbunden, die eine ernsthafte Gefahr für die Gesundheit des Patienten darstellen kann. Es sei daran erinnert, dass die Hauptfunktionen der Leber Folgendes umfassen: Proteinsynthese, Gallensekretion und -produktion, Neutralisierung von Toxinen, Beteiligung am Metabolismus von Nukleinsäuren, Teilnahme an der Thermoregulation sowie Speicherung von Vitaminen und Kohlenhydraten.

Unter diesem Link erfahren Sie, wie Sie Ihre Leber mit dem Hepaset PRO 10-Komponenten-Komplex sinnvoll unterstützen können. Handel jetzt!

Vergrößerte Leber - Ursachen

Eine vergrößerte Krankheit ist ein Symptom, das am häufigsten als Folge eines sich im Körper entwickelnden Krankheitszustands auftritt. Die Krankheiten, die zur Verschlimmerung der Krankheit beitragen, umfassen:

  1. Leberzirrhose - abgesehen von der Vergrößerung werden die Ränder der Leber verhärtet und geschärft;
  2. Leberkrebs - die Leber wird zusätzlich hart;
  3. Hepatitis-Viren sind am häufigsten für diese Krankheit verantwortlich;
  4. Lebervenenthrombose - Aszites und Milzvergrößerung treten ebenfalls auf;
  5. Leberabszess - ein zusätzliches Symptom ist hohes Fieber, Übelkeit, Erbrechen, Schüttelfrost, Schwitzen und der allgemein schlechte Zustand des Patienten;
  6. Leberzyste - starke epigastrische Schmerzen treten auf;
  7. Arzneimittelinduzierte Schädigung - zum Beispiel bei Überdosierung von Paracetamol.

Eine vergrößerte Krankheit kann auch durch andere Faktoren als die Krankheit verursacht werden. Übergewicht, Fettleibigkeit und Alkoholmissbrauch tragen zur Vergrößerung der Leber bei.

Vergrößerte Leber - Symptome

Leberveränderungen sind schwer zu erkennen, da sie normalerweise nicht zu äußeren Beschwerden führen. Die Leber ist bei einer körperlichen Untersuchung schwer zu untersuchen, da ein Großteil davon hinter den Rippen verborgen ist. Darüber hinaus verursacht die Leber selbst keine Schmerzen, sodass Sie sich auf andere mögliche Symptome konzentrieren müssen. Die sich vergrößernde Leber kann Druck auf die Organkapsel oder andere Strukturen in der Nähe ausüben und Schmerzen von ihnen ausstrahlen. Ein störendes Symptom können daher anhaltende Schmerzen auf der oberen rechten Seite des Abdomens sein. Bei einer signifikant vergrößerten Leber können sich die Schmerzen auf größere Bereiche des Abdomens ausbreiten. Verdauungsprobleme und Gerinnungsstörungen sind häufige Symptome bei einer vergrößerten Leber. Jede dieser Beschwerden sollte diagnostiziert und von einem Arzt konsultiert werden. Um einer Lebererkrankung entgegenzuwirken, nehmen Sie eine Lecithin-Ergänzung. Lecithin unterstützt Verdauungsprozesse, wodurch die Leber richtig funktioniert und nicht überlastet wird.

Überprüfung! Prostatakrebs - Fakten und Mythen

Vergrößerte Leber - Diagnose

Die Diagnose einer vergrößerten Leber basiert auf einer bildgebenden Untersuchung, insbesondere einem Ultraschall der Bauchhöhle. Die Tests, die Ihr Arzt möglicherweise anordnet, wenn Sie eine Vergrößerung der Krankheit vermuten, sind ebenfalls

  1. Prüfung des Portaldruckniveaus;
  2. Untersuchung von Blutgefäßen und Herz;
  3. Beurteilung der Gallenstauung;
  4. Bestimmung von Tumormarkern;
  5. Stoffwechselforschung;
  6. Leber Biopsie;
  7. Bestimmung von Bilirubin und Leberenzymen.

Einer der Tests zur Beurteilung des Risikos von Leber- und Lungenerkrankungen ist der Versandhandel für Alpha1-Antitrypsin-Proteine, den Sie bei Medonet Market bestellen.

Vergrößerte Leberbehandlung

Die Entscheidung über die Behandlungsmethode einer vergrößerten Leber hängt hauptsächlich von der Ursache dieses Symptoms ab. Die Behandlung einer vergrößerten Leber konzentriert sich auch auf die Entwicklung von Ernährungsprinzipien, die zur Stabilisierung der Funktion dieses Organs beitragen. Essen Sie in der Leberdiät leicht verdauliche Mahlzeiten mit einer begrenzten Menge Fett. Die Diät schließt frittierte Lebensmittel und Suppen aus. Wichtig ist, dass Sie während der Leberdiät Stimulanzien, insbesondere Alkohol, vollständig aufgeben.

Bei Medonet Market können Sie ein Nahrungsergänzungsmittel kaufen, um die Leberfunktion und eine gute Verdauung zu unterstützen. Die Lebergesundheitsformel stärkt dank des Kurkuma-Gehalts die Leber und die Klettenwurzel trägt zur Steigerung des Verdauungskomforts bei.

Lesen Sie auch:

  1. Symptome, die Ihnen sagen, dass Ihre Leber nicht richtig funktioniert
  2. Ist das ein Symptom einer erkrankten Leber? Ein Symptom, auf das Sie achten sollten
  3. Leberflecken - was bedeuten die dunklen Flecken auf der Haut?

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen. Jetzt können Sie die E-Konsultation auch kostenlos im Rahmen des Nationalen Gesundheitsfonds nutzen.

Stichworte:  Sex Sex Psyche