Leberflecken - dunkle Flecken auf der Haut

Leberflecken werden durch einen Überschuss an Melanin verursacht. Ansonsten werden sie Altersflecken oder Pigmentflecken genannt. Sie erscheinen normalerweise nach 40-50. Alter. Sie sind nicht gesundheitsschädlich. Was sollten wir noch über Leberflecken wissen?

wk1003mike / Shutterstock

Leberflecken verursachen

Leberflecken werden durch einen Überschuss an Melanin verursacht. Es wird von Pigmentzellen erzeugt, die durch UV-Strahlen bestimmt werden. Ihr Einfluss kann einen solchen Einfluss auf die Haut haben, da sich an Orten, die häufig dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, ein Überschuss an Melanozyten ansammelt. Die häufigsten Flecken sind Gesicht, Dekolleté, Arme und Handrücken. Sie sind braun und glatt.

An den Stellen, an denen die Flecken auftreten, ist die Haut weder deformiert noch keratinisiert. In diesem Fall sollten wir uns jedoch an einen Dermatologen wenden.

Leberflecken - Linderung der Symptome

Eine Heilung von Altersflecken mit Hilfe der Pharmakologie ist nicht möglich. Die Haut nach einem Farbwechsel ist nicht gesundheitsschädlich. Muttermale sind das Ergebnis langjähriger Sonneneinstrahlung, nicht von Krankheiten. Die einzige Folge sind ästhetische Probleme.

Es gibt jedoch Möglichkeiten, Flecken zu entfernen und sie weniger sichtbar zu machen. Nach einer ärztlichen Beratung können Sie sich dermatologischen Behandlungen unterziehen:

  1. Dermabrasion - Abrieb der Epidermis,
  2. Lasertherapie - Zerstörung von Zellen, die Melatonin produzieren,

Zusätzlich zu häuslichen und kosmetischen Eingriffen können Bleaching-Salben verwendet werden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Sie auf den Effekt warten müssen. Regelmäßigkeit und Zeit sind bei jeder Methode von wesentlicher Bedeutung.

Für die Gesundheit Ihrer Haare ist es das Innere, das zählt

Leberflecken und Alkohol

Im Gegensatz zum Schein hat der Name Leberflecken wenig mit der Leber zu tun. Sichtbare Veränderungen der Haut, die eng mit der Leber zusammenhängen, sind beispielsweise das Ergebnis übermäßigen Alkoholkonsums. Dann kann die Haut gerötet erscheinen, was durch das Platzen von Blutgefäßen verursacht wird. Der Name der Leberflecken ist nur mit der Farbe des Organs verbunden, die den Veränderungen auf der Haut (dunkelbraun) ähnlich ist.

Die Begriffe Pigment und Altersflecken werden ebenfalls verwendet. Pigmentiert, weil sie durch überschüssiges Pigment verursacht werden, und die senilen, weil sie nach 40-50 auftreten. Alter. Es gibt jedoch Ausnahmen von dieser Regel, da sie möglicherweise früher auftreten - sogar im Alter von etwa 20 Jahren. Alles hängt von der Zeit ab, die Sie in der Sonne verbringen.

  1. Sonnenbaden oder nicht - wie wirkt sich die Sonne auf die Haut aus?

Können Leberflecken verhindert werden?

Sie können das Auftreten von Muttermalen verhindern, indem Sie regelmäßig Sonnenschutzmittel verwenden. Das Eincremen wird das ganze Jahr über empfohlen, nicht nur im Sommer. Die Sonne erzeugt das ganze Jahr über UV-Strahlen, weshalb unsere Haut ständig den negativen Auswirkungen der Sonne ausgesetzt ist.

Möchten Sie die Arbeit der Leber unterstützen? Sie können ein Nahrungsergänzungsmittel mit lipotropen Faktoren probieren, das auf dem Medonet Market zu einem attraktiven Preis erhältlich ist.

Leberflecken und Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft kann der Körper einer Frau besonders anfällig sein. Es ist durch hormonelle Veränderungen bedingt. Daher sollten Sie während dieser Zeit besonders auf Ihre Gesundheit und Ihren Teint achten. Eine Creme mit einem Filter im Gesicht und häufig exponierten Bereichen (Hände, Ausschnitt) sollte täglich angewendet werden.

Das könnte Sie interessieren:

  1. Krebs, an dem Polen am häufigsten sterben
  2. Die ersten Symptome einer Demenz. Sie dürfen nicht fehlen
  3. Wer sollte Fischöl essen?

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen.

Stichworte:  Sex Psyche Gesundheit