Brennen in Brust - Herz oder Lunge?

Brennen in der Brust verursacht bei vielen Menschen, insbesondere bei älteren Menschen, Angstzustände, da es hauptsächlich mit Herzerkrankungen, einschließlich Herzinfarkt, verbunden ist. Die Ursachen für Brennen in der Brust sind jedoch sehr unterschiedlich und nicht immer bedrohlich.

Shutterstock

Brennen in der Brust und Neurose

Ein brennendes Gefühl in der Brust ist oft mit Stress verbunden. Besonders anhaltende innere Spannungen führen häufig zu Neurosen. Menschen, die in der Nähe des Herzens an Neuralgie leiden, leiden unter einer Panikattacke oder schwerer Angst. Die Neurose äußert sich in Stechen in der Brust, Taubheitsgefühl in den Händen, Schwindel, Atemnot, erhöhtem Blutdruck, Hautrötung und chronischer Müdigkeit. Die Ängste ähneln denen eines Herzinfarkts. Das Stresshormon Adrenalin regt das Herz an, schneller zu arbeiten. Es tritt beispielsweise auf, wenn Sie beispielsweise eine starke Todesangst oder eine unklare Angst verspüren. Das Herz beschleunigt sich und motiviert den Körper zum Überleben. Eine häufige Stimulation des Herzens mit Adrenalin wirkt sich jedoch negativ auf die Immunität und die Gesundheit im Allgemeinen aus, und das Herz beschleunigt sich unter dem Einfluss kleinster Reize. Die Herzneurose leidet unter Menschen, die in der Vergangenheit ein Trauma erlitten haben, das beispielsweise durch sexuelle Belästigung, häusliche Gewalt, Alkoholismus, ein Bild des Todes oder einen dramatischen Unfall verursacht wurde. Das Erleben solch starker Emotionen wirkt sich auf Ihre Gesundheit aus.

Die Arbeit Ihres Herzens kann mit dem Holter EKG-Service überwacht werden, mit dem Sie Ihre Herzfrequenz 24 Stunden am Tag steuern können. Einen solchen Service finden Sie im Angebot der POLMED-Filialen.

Sind Sie besorgt über Herzprobleme?

Entscheiden Sie sich für die vorbeugende Diagnose zu Hause bei Herzerkrankungen. Genießen Sie einen EKG-Rekorder, ohne Ihr Zuhause zu verlassen, indem Sie haloDoctor bestellen, um einen 7- oder 14-tägigen Herzüberwachungsservice anzubieten.

Brennen in der Brust und Husten

Brennen in der Brust kann mit Lungenproblemen verbunden sein. Manchmal erscheint es als Komplikation einer Erkältung. Wenn das Brennen in der Brust und der Husten lange anhalten und sich nachts verschlimmern, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um einen Lungentumor, Tuberkulose, Lungenentzündung und Erkrankungen des Bindegewebes auszuschließen. Zu den Tests, die sich lohnen, gehören: Lungenröntgen, Spirometrie, Bronchoskopie. Die Bronchoskopie ist eine Untersuchung mit der Sammlung von eitrigen Restentladungen zur bakteriologischen Analyse. Zusätzlich kann eine kardiologische Diagnostik bestellt werden.

Brennen und Husten in der Brust sind auch mit Asthma bronchiale verbunden. Bei Lungenerkrankungen, z. B. Lungenentzündung, Lungenabszess, Pneumothorax, gibt es ein starkes Brennen in der Brust und einen störenden, ermüdenden Husten, der zu Atemnot führt. Fieber wird dann ein zusätzliches Symptom sein. Dies sind sehr schwerwiegende Erkrankungen, die Antibiotika und eine Behandlung im Krankenhaus erfordern.

Erhalten Sie Zugang zu einer elektronischen Konsultation mit einem Arzt des National Health Fund

Eine schnelle Online-Beratung mit Ihrem Hausarzt kann kostenlos sein, wenn Sie Teil einer Telemedizin-Klinik sind. Betreten Sie die haloDoctor-Plattform, füllen Sie das Formular aus und wenden Sie sich in wenigen Minuten per Fernzugriff an Ihren Hausarzt

Medonet /. Medonet

Brennen in der Brust beim Laufen

Beim Joggen tritt häufig ein brennendes Gefühl im Herzbereich auf. Wir atmen normal durch die Nase und die Luft, die durch die Nase eingeatmet wird, erwärmt sich und wird ausreichend feucht, bevor sie unsere Lunge erreicht. Während des Laufens ist die Atmung schneller und der Läufer atmet häufiger durch den Mund, sodass kalte und nicht erhitzte Luft in die Lunge strömt. Es verursacht ein brennendes Gefühl. Es kann zu Muskelkrämpfen der Bronchien kommen, bei denen es zu Keuchen, Husten und Atemnot kommen kann. Dies sind Symptome von übungsinduziertem Asthma, die 30-40 Minuten nach dem Ende des Laufs verschwinden. Wärmen Sie sich vor dem Laufen auf, um sportbedingtem Asthma vorzubeugen. Untersuchungen der Indiana University haben gezeigt, dass Menschen, die 1.500 mg Vitamin C konsumieren, weniger wahrscheinlich an durch körperliche Betätigung verursachten Asthmaanfällen leiden.

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen. Jetzt können Sie die E-Konsultation auch kostenlos im Rahmen des Nationalen Gesundheitsfonds nutzen.

Stichworte:  Sex-Liebe Sex Gesundheit