Karotten - lecker und voller Vitamine. Was ist es wert darüber zu wissen?

Karotten sind nicht nur lecker, sondern auch ein sehr gesundes Gemüse, das aufgrund seiner vorteilhaften gesundheitlichen Eigenschaften häufig in unserer Speisekarte erscheinen sollte. Karotten enthalten viele wertvolle Nährstoffe, Vitamine und Mineralien, die für das reibungslose Funktionieren unseres Körpers notwendig sind. Was sollten Sie über Karotten wissen? Wie hilft das Essen von Karotten unserem Körper?

Ekaterina Kondratova / Shutterstock

Die Geschichte und Herkunft der Karotten

Die Wildpflanzen, die die Vorfahren der Karotten sind, stammen aus Zentralasien, insbesondere aus Persien (heute - Iran und Afghanistan). Interessanterweise wurden lange Zeit wilde Karotten nicht für die Wurzel geerntet, sondern für ihre aromatischen Samen und Blätter, die hauptsächlich in der Medizin verwendet wurden. Karottensamen aus der Zeit vor 4000-5000 Jahren wurden in archäologischen Stätten in der Schweiz und im Süden Deutschlands gefunden. Bereits damals musste diese Anlage in Europa präsent sein.

Schon vor ihrer Domestizierung war die Karotte im alten Rom bekannt - sie wird in mehreren Dokumenten aus dieser Zeit erwähnt. Die Beschreibung der Karotte erscheint auch im Julian Anicia Codex, einer Enzyklopädie mit Kräutern und Arzneimitteln aus dem 6. Jahrhundert. Sein Autor, Dioscorides, beschreibt drei verschiedene Karottenarten, "deren Wurzel gekocht und gegessen werden kann".

Wann und wo wurden Karotten domestiziert? Historiker behaupten, dass es im 10. Jahrhundert im heutigen Afghanistan geschah, von wo aus die Karotte schnell nach Europa und in den Fernen Osten gelangte. Aus Chronikbeschreibungen wissen wir, dass im Mittelalter die beliebtesten Karottenarten Weiß, Lila und Gelb waren.

Die heute beliebteste Orangenkarotte erschien relativ spät. Nach vielen historischen Quellen sind wir es den Holländern schuldig, die es im 17. Jahrhundert schaffen sollten, um die Farbe der damaligen niederländischen Flagge und des Königs Wilhelm von Oranien zu ehren.

Welche Art von Vitaminen in Karotten?

Alte Mediziner waren sich bereits des Reichtums und der Fülle wertvoller Nährstoffe in Karotten bewusst. Was sind die nützlichen Substanzen in Karotten?

Karotten sind in erster Linie eine Quelle für Carotinoide - Antioxidantien, die auch Farbstoffe sind, die Karotten ihre charakteristische orange Farbe verleihen. Es gibt verschiedene Arten von Carotinoiden in Karotten: wie Lutein, Zeaxanthin, Lycopin, Alpha-Carotin und Beta-Carotin, dh Provitamin A. Letzteres ist besonders wertvoll. Im menschlichen Körper wird Provitamin A in Vitamin A umgewandelt, das viele Schlüsselprozesse für das reibungslose Funktionieren des Körpers reguliert. für gutes Sehvermögen.

Karotten sind auch reich an anderen Antioxidantien, einschließlich Flavonoide (Kaempferol, Luteolin, Quercetin und andere) und phenolische Verbindungen wie chlorogene Hydroxyzimtsäure, Ferulasäure, p-Cumarsäure, p-Hydroxybenzoesäure oder Kaffeesäure. Karotten machen sie zu einem großen Teil stark antiradikal.

Karotten enthalten neben Antioxidantien auch viele Vitamine:

  1. Vitamin C - 5,9 mg
  2. Thiamin - 0,066 mg
  3. Riboflavin - 0,058 mg
  4. Niacin - 0,983 mg
  5. Vitamin B6 - 0,138 mg
  6. Folsäure - 19 μg
  7. Vitamin E - 0,66 mg
  8. Vitamin K. - 13,2 mg

und Mineralien:

  1. Kalzium - 33 mg
  2. Eisen - 0,30 mg
  3. Magnesium - 12 mg
  4. Phosphor - 35 mg
  5. Kalium - 320 mg
  6. Natrium - 69 mg
  7. Zink - 0,24 mg

Es ist wichtig zu wissen, dass Karotten auch eine Quelle eines seltenen Spurenelements sind - Molybdän. Es ist wichtig für die Regulierung von Stoffwechselveränderungen im Körper.

WEISST DU, DASS...

... aufgrund des Überflusses an wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen werden Karotten an Patienten mit Vitamin-A-Mangel, d. h. Vitamin-A-Mangel, nach Einbruch der Dunkelheit verabreicht. Karotten werden auch bei Mangelernährung und Anämie empfohlen, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen.

Karotten - Energiewert

Menschen, die eine Diät zum Abnehmen machen, können sicher nach Karotten greifen. Karotten sind aufgrund ihres geringen Kaloriengehalts (27 kcal in 100 g rohen Karotten) und ihres hohen Fasergehalts (3,6 g / 100 g) definitiv förderlich für den Verlust von Kilogramm.

100 g rohe Karotten enthalten:

  1. 27 kcal;
  2. Kohlenhydrate - 8,7 g;
  3. Protein - 1,0 g;
  4. Fette - 0,2 g;
  5. Ballaststoffe - 3,6 g.
WICHTIG

Rohe Karotten haben einen niedrigen glykämischen Index (IG 30).Bei einer Wärmebehandlung ändert es jedoch seine Eigenschaften: Gekochte Karotten können diesen Wert sogar dreimal höher haben. Aus diesem Grund sollten Menschen mit Typ-2-Diabetes nur Karotten in ihrer rohen Form essen.

Regelmäßiges Essen von Karotten kann viele gesundheitliche Vorteile haben. Karotten wirken sich aufgrund des Gehalts an vielen wertvollen Substanzen positiv auf viele Aspekte der Funktion unseres Körpers aus. Wie können sie helfen?

Karotten - Vorteile für Augen und Haut

Aufgrund des hohen Gehalts an Provitamin A, d. H. Beta-Carotin, verbessert das Essen von Karotten den Zustand unseres Sehvermögens. Daher sollte es besonders häufig von Personen verwendet werden, die täglich viele Stunden vor dem Computer verbringen. Beta-Carotin-reiche Karotten stärken auch das Immunsystem.

Beta-Carotin wirkt sich auch positiv auf den Hautzustand aus: Im Jugendalter unterstützt es die Behandlung von Akne und verzögert in späteren Jahren die Bildung von Falten. Die bekannteste Eigenschaft von Beta-Carotin scheint jedoch die Tatsache zu sein, dass es die Bräune beschleunigt und bewahrt. Um die Bräune zu betonen, werden normalerweise 2 Tassen Karottensaft pro Tag empfohlen.

VORSICHT

Denken Sie daran, Karotten in Maßen zu essen. Es ist sehr gesund, kann aber im Übermaß gesundheitliche Probleme verursachen. Vitamin A in zu hohen Dosen ist toxisch und kann zu Lebervergrößerung, übermäßiger Erregbarkeit oder Sehbehinderung führen. Eine Überdosierung von Beta-Carotin kann auch zu Hautproblemen führen, die sich hauptsächlich in einem orangefarbenen Hautton (sogenannte Carotinodermie oder Carotinoose) äußern.

  1. Lesen Sie mehr über Vitamin A und seine Auswirkungen auf den Körper.
Karotten in der Schwangerschaft - können sie schädlich sein?

Zukünftige Mütter werden normalerweise vor der Möglichkeit einer Überdosierung mit Vitamin A gewarnt, die das Baby im Übermaß schädigen kann. Diese Empfehlung gilt jedoch hauptsächlich für Nahrungsergänzungsmittel, die Vitamin A und tierische Produkte wie Leber enthalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es vollständig aus der Nahrung gestrichen werden sollte - es wird in bestimmten Mengen für die ordnungsgemäße Entwicklung des Fötus benötigt.

Karotten, die während der Schwangerschaft reich an Beta-Carotin (d. H. Provitamin A) sind, werden sicherlich nicht schaden, solange sie in angemessenen Mengen verzehrt werden. Karottensaft, gedämpfte Karotten als Beilage zum Abendessen oder rohe Karotten als Snack sind daher sicher und gesund - kein Grund zur Sorge.

  1. Erfahren Sie mehr über eine gesunde Ernährung in der Schwangerschaft.

Karotten - Anti-Krebs-Eigenschaften

Beta-Carotin ist auch ein starkes Antioxidans mit nachgewiesener Wirksamkeit bei der Krebsprävention. Durch den Verzehr von Karotten können vor allem Krebserkrankungen der Mundhöhle, des Kehlkopfes, der Speiseröhre und der Blase verhindert werden. In Karotten enthaltenes Provitamin A verringert auch das Risiko des Auftretens Prostatakrebs. Bei der Vorbeugung dieser Krankheit erweist sich der Vitamin-A-Metabolit als wichtig: Retinsäure mit bestätigter Antikrebsaktivität.

Karotten enthalten auch Falkarinol - eine Substanz, die laut Wissenschaftlern der Universität Newcastle auch bei der Krebsprävention eine positive Wirkung hat. Diese Verbindung kommt auch in anderem Gemüse (einschließlich Sellerie und Petersilie) vor, aber es sind Karotten, die das meiste davon enthalten.

Karotten zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Das Essen von Karotten kann auch vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Karottenpektin reduziert den Spiegel Cholesterin im Blut, was sie anti-atherosklerotisch macht. Daher empfehlen Phytotherapie-Spezialisten Patienten, die die ersten Symptome bemerkt haben, Karotten zu essen Atherosklerose.

Karottenextrakt wird auch bei leichten chronischen Fällen von Erkrankungen der Herzkranzgefäße eingesetzt. Die Flavonoide in Karotten wirken krampflösend auf die Herzkranzgefäße und erhöhen die Durchblutung des Herzmuskels.

  1. Finden Sie heraus, welche Ernährungsumstellungen zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen können.

Karotten bei Verdauungsstörungen und Darmperistaltik

Frische Karottenwurzeln sowie der daraus gepresste Saft enthalten Schwefelverbindungen, die zusammen als Bifidus bezeichnet werden. Diese Verbindungen stimulieren das Wachstum von Bakterien, die für die Darmflora von Vorteil sind - Bifidobacterium bifidus (oder Lactobacillus bifidus) - und unterstützen so die Arbeit des Darms.

Aus diesem Grund erweist sich das Trinken von frischem Karottensaft bei Verdauungsstörungen, insbesondere bei Kindern, als sehr vorteilhaft. Karottensaft kann Babys verabreicht werden, die bereits in 2-3 Portionen pro Tag mit Muttermilch gefüttert werden. Kleine Kinder sollten täglich 40-60 g Karottensaft trinken, auch in 2-3 Portionen.

Das Trinken von Karottensaft wird auch älteren Menschen empfohlen, die an Darmperistaltikstörungen leiden.

Karotten in der Küche. Wie bereitet man Karottengerichte zu, um ihre wertvollen Eigenschaften zu erhalten?

Karotten sind ein sehr vielseitiges Gemüse, wenn es ums Kochen geht: Sie können es kochen, braten, schmoren, backen ... Die gesündesten und reichhaltigsten Zutaten sind jedoch zweifellos rohe Karotten, einschließlich frisch gepresster Karottensaft.

Daher lohnt es sich, so oft wie möglich in dieser Form danach zu greifen, Karottensalate (z. B. mit Meerrettich oder Sellerie) zuzubereiten, in Stangen geschnittene Karotten mit Hummus oder leichten Dips zu servieren oder sie Gemüse- und Obstcocktails hinzuzufügen.

WICHTIG

In Wasser gekochte oder gedämpfte Karotten können auch eine ausgezeichnete und leicht verdauliche Nährstoffquelle sein. Wenn Sie jedoch Karotten vor dem Kochen in Scheiben schneiden, verlieren diese bis zu 25 Prozent ihrer wertvollen Eigenschaften. Deshalb wird empfohlen, die Karotten ganz zu kochen - dann bleiben der Geschmack und die wertvollen Nährstoffe im Gemüse eingeschlossen.

Es ist sehr wichtig, dass die Karotten, die zum Entsaften und Zubereiten von Mahlzeiten verwendet werden, aus bewährten Kulturen stammen. Das beste ist das von kleinen, ökologischen Betrieben, in denen keine Mineraldünger verwendet wurden - insbesondere Stickstoffdünger. Auf Kunstdünger angebaute Karotten verlieren viele ihrer wertvollen natürlichen Eigenschaften und können in vielen Fällen gefährliche Vergiftungen verursachen.

Seit einiger Zeit die sogenannten Babykarotten, d. h. Mini-Karotten - sauber, gleichmäßig, normalerweise in Plastiktüten verpackt. Während sie den Eindruck von süßem, jungem Gemüse erwecken sollen, sind sie es oft gar nicht. Die Mini-Karotte, die Sie kaufen (normalerweise zu einem höheren Preis als normale Karotten), ist häufig ein weggeworfenes, zuvor zerbrochenes Stück eines größeren Gemüses, das geebnet, geglättet und mit Reinigungsmitteln gewaschen wird. Deshalb ist es besser, die beliebten Babykarotten zu meiden.

Warum lohnt es sich, Karotten zu essen?

Interessante Fakten über Karotten

  1. Obwohl wir hauptsächlich an orangefarbene Karotten gewöhnt sind, gibt es Karotten in vielen Farben. Verschiedene Substanzen sind für ihre Farbe verantwortlich, was sie hinsichtlich des Nährwerts unterscheidet. Lila und schwarze Karotten enthalten Anthocyane, die sowohl Farbstoffe als auch starke Antioxidantien sind. Rote Karotten sind reich an Lycopin - dem gleichen Antioxidans, das Tomaten rot macht. Die gelbe Sorte ist eine Quelle für Beta-Carotin, wenn auch nicht in einer so großen Menge wie die orangefarbene Sorte.
  2. Der Brite John Stolarczyk betreibt seit vielen Jahren ein Online-Karottenmuseum. Das World Carrot Museum ist eine äußerst umfassende Datenbank mit Wissen über die Geschichte, Herkunft und spezifischen Eigenschaften dieses Gemüses. Auf dieser Website finden Sie zahlreiche Artikel und virtuelle Ausstellungen zu Karotten.
  3. Eine der beliebtesten Köstlichkeiten der Portugiesen ist Karottenmarmelade. Damit die Produktion den Richtlinien der Europäischen Union entspricht, wonach Marmelade nur aus Obst hergestellt werden kann, gelang es den örtlichen Beamten im Jahr 2001, ein Dokument zu genehmigen, das ... Karotten als Obst anerkennt.

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen. Jetzt können Sie die E-Konsultation auch kostenlos im Rahmen des Nationalen Gesundheitsfonds nutzen.

Stichworte:  Sex-Liebe Gesundheit Psyche