Bulgurgrütze - Nährwerte, Eigenschaften, Heizwert

Bulgur-Grützen werden nicht nur aus kulinarischen, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen immer beliebter. Was unterscheidet es von anderen Grützen? Warum wird es für Leute empfohlen, die sich für ihre Linie interessieren?

Anna Cinaroglu / Shutterstock

Bulgurgrütze - Nährwerte

Der Nährwert von Bulgurgrütze wurde im Nahen Osten vor über 4.000 Jahren geschätzt. Bulgur wird aus Hartweizen hergestellt, der von höchster Qualität ist. Es ist auch am reichsten an Mineralien und Gesundheit. Bulgur hebt sich deutlich von anderen Grütze wie Grieß oder Couscous ab.

Bevor es jedoch in unserer Küche ankommt, durchläuft es einen langen Herstellungsprozess. Zunächst sollten die erhaltenen Bulgurweizenkörner abgelassen und dann zerkleinert werden. Es ist erwähnenswert, dass Bulgur in drei Sorten erhältlich ist (je nach Zerkleinerungsgrad): feines, mittleres und grobes Korn. Die feinkörnige Sorte wird am häufigsten zum Beispiel zur Herstellung von Salaten, Suppen oder zum Füllen von Gemüse verwendet, und die mittel- und grobkörnige Sorte wird zur Herstellung des berühmten nahöstlichen Gerichts namens Pilaw verwendet.

Es sollte auch nicht vergessen werden, dass grobkörniger Bulgur nicht jedermanns Sache ist. Häufiges Essen von dicken Grütze kann diejenigen schädigen, die an Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, hyperazider Gastritis und gastroösophagealer Refluxkrankheit leiden.

Bulgurkörner sind eine wertvolle Quelle für viele Mineralien und Vitamine. Es umfasst unter anderem:

  1. Kalium - das für das Herz äußerst wichtig ist - senkt den Blutdruck, verbessert die Herzfunktion und den Kreislauf.
  2. Magnesium - das für die Aufnahme von Kalzium im Körper, den schnelleren Transport von Glukose zum Gehirn, die ordnungsgemäße Funktion sowie die Erweiterung der Arterien und den Schutz vor Embolien verantwortlich ist - 100 Gramm Grütze enthalten 32 mg Magnesium - viermal mehr als Couscous,
  3. Natrium - verbessert den Impulsfluss zwischen Nervenzellen und reduziert auch Muskelverspannungen,
  4. Faser - 100 g Bulgur enthalten ca. 12 g Faser. Infolgedessen können Sie länger satt bleiben (empfohlen für Diäten), den Stoffwechsel verbessern, den Stuhlgang und die Verdauungsprozesse regulieren, die Funktion des Verdauungstrakts verbessern und vor Verstopfung schützen.
  5. Folsäure, d. h. Vitamin B9 - besonders wichtig für schwangere und stillende Frauen. Die in Bulgur enthaltene Folsäure hilft bei der Entwicklung des Kindes und unterstützt insbesondere die Aufrechterhaltung der richtigen Struktur des Nervensystems des Fetus. 0 Bulgur in der Ernährung schwangerer Frauen wird besonders im ersten Trimester empfohlen.
  6. B-Vitamine - insbesondere die Kombination von Vitamin B6 mit Magnesium wirkt sich positiv auf das menschliche Nervensystem aus. Dank Pyridoxin (Adermin), einer der Arten von Vitamin B6, können wir uns leichter erinnern und das geistige Gleichgewicht aufrechterhalten. Pyridoxin, das in den Körper gelangt, wird zu aktivem Vitamin B6, das sich dann mit der Synthese von Aminosäuren und Neurotransmittern befasst, die für gute Laune und Schlaf verantwortlich sind (z. B. Serotonin oder Tryptophan). Zusätzlich lindern B-Vitamine Kopfschmerzen und verbessern den Zustand von Haar und Haut.

Neben den oben genannten Inhaltsstoffen enthält Bulgur auch: Zink, Phosphor, Kalzium, Eisen, Antioxidantien sowie die Vitamine A, E und K.

Für die Gesundheit Ihrer Haare ist es das Innere, das zählt

Bulgur Grütze - Kalorien

In 100 Gramm gekochtem Bulgur finden wir:

  1. Energiewert - 83 kcal
  2. Protein - 3,08 g
  3. Fett - 0,24 g
  4. Kohlenhydrate (einschließlich Zucker - 0,10) - 18,58 g
  5. Faser - 4,5 g

Bulgur hat einen sehr niedrigen glykämischen Index (IG = 46), so dass es kein Risiko für Menschen mit Diabetes darstellt.Bulgur-Grütze wird nicht für Menschen mit Zöliakie und Glutenunverträglichkeit empfohlen, da sie aus Weizen hergestellt wird und große Mengen an Gluten enthält.

  1. Treffen Sie sechs Verbündete im Kampf gegen Bauchfett

Bulgur Grütze und das Verdauungssystem

Bulgur ist als sehr gute Faserquelle bekannt, die die Funktion des Verdauungstrakts verbessert. Darüber hinaus verbessert Bulgur den Verdauungsprozess, verbessert die Darmperistaltik und beugt Verstopfung vor, und einige Spezialisten sagen, dass sogar Darmkrebs.

Siehe auch: Getreide in einer Tasche ist das Beste. Bist du sicher?

Bulgur und Diabetes

100 g gekochter Bulgur enthalten 18,58 g Kohlenhydrate, von denen nur 0,10 g einfacher Zucker sind. Infolgedessen hat Bulgur einen sehr niedrigen glykämischen Index (IG = 46). Dank dessen verursacht es keine plötzlichen Blutzuckersprünge, was bedeutet, dass Diabetiker problemlos danach greifen können.

Haben Sie Probleme mit Diabetes? Check: Diabetikerdiät - Menü und Rezepte bei Typ 1 und 2 Diabetes

Bulgur und Gluten

Es sollte erwähnt werden, dass Bulgurbrei Gluten enthält, daher kann es nicht von Menschen mit Zöliakie und natürlich von Menschen, die gegen Gluten allergisch sind, konsumiert werden. Bulgur-Grütze kann aufgrund der Verpackung in der Anlage, in der die oben genannten Rohstoffe verpackt sind, auch andere Allergene enthalten: Erdnüsse und andere Nüsse, Sesam, Soja und Milch (einschließlich Laktose). Allergene.

Erfahren Sie mehr: Haben Sie Gluten aufgegeben? Es muss nicht die Ursache des Problems sein

Gerichte mit Bulgur

Orientalische Küchen wie die arabische, türkische, persische und israelische, d. H. Die nahöstliche Küche, sind in Europa sehr beliebt (und dies ist nicht unsere Leidenschaft für Kebab- oder Gyros-Bars). Dies liegt daran, dass die Europäer den Geschmack der orientalischen Küche und ihrer köstlichen Gerichte lieben, darunter beispielsweise Falafel, Jeber, Hummus, Tabouleh oder Pilaw. Mit Hilfe der arabischen oder türkischen Küche haben wir unsere Essgewohnheiten auf gesündere und ausdrucksstärkere geändert.

Zu den klassischen Gerichten des Nahen Ostens gehören eine große Menge Gemüse und Obst, Grütze, Reis, Hülsenfruchtsamen, Nüsse und sehr leckere Köstlichkeiten. Unter den Fleischsorten, die nicht den Hauptteil der Speisekarte ausmachen, werden am häufigsten Lamm, Geflügel oder Kalbfleisch verwendet. Ebenso wichtig ist, dass jedes Gericht mit unglaublich aromatischen Gewürzen und Kräutern serviert wird.

Das oben erwähnte Taboulé und der Pilaw gehören zu den klassischen Gerichten aus dem Nahen Osten, die auf Bulgur basieren. Beide Gerichte sind sehr lecker und vor allem einfach. Obwohl Pilaw hauptsächlich auf der Basis von Reis zubereitet wird (dieses Gericht ist in Zentralasien und auf dem Balkan sehr beliebt), wird Reis in Ländern wie Armenien, Syrien und der Türkei häufig durch Bulgur ersetzt.

Die Hauptzutat eines Gerichts, das natürlich neben Grütze oder Reis Pilaw ist, wird in Hammelstücken hinzugefügt (dies ist eine klassische Version des Gerichts, Pilaw kann auch mit anderen Fleischsorten ohne Angst oder Angst zubereitet werden wähle eine vegetarische Version). Die Zubereitung besteht darin, das Fleisch mit Zwiebeln, geriebenen Karotten und Tomaten zu braten und anschließend mit trockenem Bulgur (oder Reis) zu bestreuen. Am Ende wird alles mit kochendem Wasser gegossen und in einer Pfanne gedünstet, abgedeckt oder in den Ofen gestellt.

Tabouleh ist ein gesunder, grüner und sehr beliebter Salat, der mit feinkörnigem Bulgur (oft auch Couscous) zubereitet wird. Dieses Gericht kommt aus dem Libanon und hat ebenso viele Versionen. In diesem Fall reicht es aus, kochendes Wasser über den Bulgur zu gießen, da er aufgrund der Größe der Körner schneller weich wird und nicht gekocht werden muss. Nachdem es abgekühlt ist, kombinieren wir es mit gebratenen Zwiebeln, Chili, Salz, Tomaten, grüner Gurke und vor allem mit viel Petersilie, die die grundlegende und wesentliche Zutat ist. Wir stellen alles auf Raumtemperatur.

Das könnte Sie interessieren:

  1. Wie man 5 kg verliert? Konkrete Beratung, die wirklich funktioniert
  2. Es wird die "Birne der Liebe" genannt. Es stimuliert perfekt den Körper und hilft beim Abnehmen
  3. Achtung! Dies ist ein Symptom dafür, dass die Schilddrüse nicht richtig funktioniert

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen. Jetzt können Sie die E-Konsultation auch kostenlos im Rahmen des Nationalen Gesundheitsfonds nutzen.

Stichworte:  Medikamente Sex Psyche