Wie kann man den Zuckergehalt im Körper senken?

Ein erhöhter Blutzucker kann nicht nur für die Funktion, sondern vor allem für die Gesundheit ein großes Problem sein. Daher ist es wichtig, sich dessen bewusst zu sein und es senken zu können. Eine der wichtigsten Annahmen ist eine ausgewogene Ernährung, nicht weniger wichtig ist regelmäßige körperliche Aktivität. Ein erhöhter Blutzucker ist auch eine Folge von permanentem Stress.

Sergei Domashenko / Shutterstock

Was könnte hoher Blutzucker bedeuten? Es kann nicht immer Diabetes sein, aber es kann auch Prädiabetes sein. Gemäß den Normen sollte der korrekte Wert im Bereich von 70 bis 99 mg / dl liegen. Dies sind die Normen für Fastenmessungen. 120 Minuten nach dem Essen sollten die Zuckernormen 140 mg / dl nicht überschreiten. Wenn die Grenzwerte in beiden Fällen überschritten werden, kann dies ein Zeichen für die Entwicklung von Diabetes sein.

Was sind die Symptome eines hohen Blutzuckers?

Natürlich benötigen Sie für eine korrekte Diagnose präzise klinische Tests, aber zu Beginn lohnt es sich, ein vollständiges Blutbild durchzuführen. Hohe Glukose führt zu charakteristischen Symptomen, insbesondere Polyurie. Das Auftreten von Diabetes kann auch auf einen unnatürlich trockenen Mund mit einem erhöhten Durstgefühl hinweisen.

Welche Produkte senken den Zuckergehalt?

Entgegen der landläufigen Meinung ist die Ernährung für Diabetiker nicht die leckerste. Nichts könnte falscher sein. Diabetes begrenzt den Verbrauch vieler Produkte, aber Sie können ein Menü zusammenstellen, das lecker ist.

Wie können Sie Ihren Zuckergehalt senken? Zunächst ist es notwendig, leicht verdauliche Kohlenhydrate zu eliminieren. Einfache Zucker, d. H. Nicht nur Süßigkeiten, sondern auch Obst und Fruchtsäfte, müssen aus dem Tagesmenü verschwinden. Einfache Zucker können durch komplexe Zucker ersetzt werden. Die Diät für einen Diabetiker sieht auch die Beseitigung von tierischen Fetten aus jeder Mahlzeit vor, pflanzliche Fette sollten in den Mahlzeiten enthalten sein. Es ist auch wichtig, Fisch in die Ernährung aufzunehmen, die reich an Ballaststoffen ist, was für unseren Körper so wichtig ist. Eine angemessene Auswahl der Produkte trägt nicht nur zur Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts bei, sondern verringert auch das Risiko für Bluthochdruck und erhöhten Cholesterinspiegel.

Wie können Sie Ihren Zuckergehalt senken? Die Liste der Produkte, die zur Reduzierung der Plasmaglukose beitragen, ist sehr lang.

  1. mit Grütze: Hirse, Buchweizen, Perlgerste
  2. Haferflocken
  3. Vollkorn- und Roggenbrot
  4. Nudeln aus Vollkornmehl
  5. Magermilch überfliegen
  6. mit Gewürzen: Zimt, Nelken
  7. aus Gemüse: Salat, Spargel, Tomaten, Blumenkohl, Radieschen, Brokkoli, eingelegte Gurken, Kohl, Petersilie, Schnittlauch
  8. aus Früchten: Kiwi, Pfirsiche, Blaubeeren, Erdbeeren, alle Zitrusfrüchte
  9. vom Fisch: Hecht, Kabeljau, Forelle
  10. zu Fleisch: Wild, Pute, Huhn, Kalbfleisch, Geflügel und Rindfleischschinken
  11. aus Fetten: Sojabohnen-, Raps- und Sonnenblumenöl

Wie können Sie Ihren Zuckergehalt senken? Richtig ausgewählte Nahrungsergänzungsmittel können eine gute Lösung sein. Es lohnt sich, diejenigen zu erreichen, die Maulbeere in ihrer Zusammensetzung enthalten, da dies zur Stabilisierung des Glukosespiegels beiträgt. Zubereitungen für Diabetiker sollten ebenfalls Chrom enthalten. Bei Medonet Market können Sie das DuoLife ProSugar-Präparat kaufen, um den Zuckergehalt zu regulieren. Wählen Sie DO! Active - eine tägliche Dosis B-Vitamine, um den Blutzuckerspiegel zu regulieren und die Immunität sowie den Zustand von Haaren, Haut und Nägeln zu verbessern.

Bei jedem 14. Pol wird Diabetes diagnostiziert. Ergebnisse des polnischen nationalen Gesundheitstests 2020

Es lohnt sich auch, systematische körperliche Anstrengungen hinzuzufügen, da unser Körper bei erhöhter körperlicher Aktivität Energie zur Energieerzeugung verwendet. Trainer glauben, dass die notwendige Menge an Bewegung etwa 150 Minuten pro Woche beträgt. Wie kann man den Zuckergehalt senken? Experten sind sich einig, dass der Glukosegehalt aufgrund von Stress zunimmt. Daher wird nach Möglichkeit ein ruhigerer Lebensstil empfohlen.

Eine richtige Ergänzung kann helfen, hohe Glukosespiegel zu senken. Bei Medonet Market können Sie das DuoLife-Nahrungsergänzungsmittel zur Blutzuckerregulierung oder eine Zweierpackung Gymnema Sylvestre 400 mg Kapseln kaufen.

Das könnte Sie interessieren:

  1. Was soll Zucker ersetzen? Fünf Alternativen, wenn Sie nicht auf Süßes verzichten können
  2. Fettleibigkeit ist ein Hauptrisikofaktor. Außerdem: Alkohol, Zigaretten, Bewegungsmangel
  3. Eine scheinbar unschuldige Krankheit. Es kann das erste Symptom von Diabetes sein

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen. Jetzt können Sie die E-Konsultation auch kostenlos im Rahmen des Nationalen Gesundheitsfonds nutzen.

Stichworte:  Sex-Liebe Sex-Liebe Psyche