Weißdorn - lernen Sie seine heilenden Eigenschaften kennen

Weißdorn ist eine Zierpflanze mit weißen und blassrosa Blüten, die wertvolle heilende Eigenschaften hat. Weißdorn wurde bereits in der Volksmedizin verwendet, und jetzt - auch in der Medizin - werden seine Früchte, Blüten und Blätter verwendet. Was ist in Weißdorn? Wie funktioniert es, wann und wie wird diese Pflanze verwendet und gibt es Kontraindikationen?

Sokor Space / Shutterstock Weißdorn - was ist das für eine Pflanze?

Weißdorn ist der allgemeine Name der Pflanzen, die zur Art gehören Crataegus. In Polen sind einhalsiger Weißdorn, doppelhalsiger Weißdorn und mittlerer Weißdorn am häufigsten. Weißdorn hat unter natürlichen Bedingungen die Form von dornigen Sträuchern mit einer Höhe von 3 bis 4 Metern oder Bäumen mit einer Höhe von bis zu 8 bis 10 Metern.

Weißdornblüten sind weiß oder rosa, während reife Früchte mit einer kugelförmigen oder elliptischen Form meist dunkelrot oder rotbraun gefärbt sind. Die Farbe von Weißdornfrüchten hängt von ihrer Reife sowie von einer bestimmten Pflanzenart ab - Sie können grüne, gelbe, rote und dunkelviolette Früchte finden.

Weißdornfrüchte reifen zwischen August und September.

Weißdorn ist ein pflanzlicher Rohstoff - seine Blüten, oberen Blätter und Früchte sind von pharmazeutischer Bedeutung. Weißdornblüten werden im Mai oder Juni geerntet und dann bei Raumtemperatur auf 30 ° C getrocknet. Die Früchte sind für die Ernte im September und Oktober geeignet, zunächst bei 30 ° C getrocknet und schließlich bei 50 ° C getrocknet.

Scharlachroter Weißdorn - eine Zierpflanze

Scharlachroter Weißdorn ist eine Pflanze, die in Wäldern, entlang von Straßen oder in Hausgärten und Parks wächst. Es gibt keine zu hohen Bodenanforderungen. Eine solche Zierpflanze hat keine medizinischen Eigenschaften, aber ihre weiße oder blassrosa Sorte wird in der Pharma- und Kräutermedizin geschätzt.

Weißdorn - Zusammensetzung und Eigenschaften

Die Verwendung von Weißdorn für medizinische Zwecke und zur Vorbeugung ist aufgrund der chemischen Zusammensetzung dieser Pflanze möglich. Der reiche Gehalt an Mineralien und anderen chemischen Verbindungen wird insbesondere bei Weißdornfrüchten und -blumen beobachtet. Weißdorn ist eine reichhaltige Quelle vieler Mikronährstoffe, insbesondere Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor und Natrium. Es ist eine Pflanze, die signifikante Dosen an Vitamin C liefert, und ihre Hauptbestandteile umfassen auch Flavonoide und Procyanidine.

Weißdornblüte enthält Flavonoidverbindungen, die die glatten Muskeln des Darms, der Gebärmutter, der Harnwege und der Blutgefäße entspannen. Dieser Effekt ist wichtig für die Koronararterien, da die sauerstoffhaltige Blutversorgung des Herzmuskels zunimmt, was wiederum zur Linderung von Atemnot und Schmerzen beiträgt. Darüber hinaus enthält die Weißdornblüte Procyanidine, die den Blutdruck senken. Es beeinflusst auch die Stärke der Herzmuskelkontraktionen. Durch die Verlangsamung ihrer Frequenz arbeitet das Herz effizienter.

Weißdornblüte wirkt sich auch positiv auf die Blutgefäße des Gehirns aus. Die Früchte dieser Pflanze haben ähnliche Eigenschaften, enthalten jedoch viel weniger Flavonoide und mehr Procyanidine. Sie enthalten auch Vitamin A und Zuckeralkohol.

Medonetmarket - Hier finden Sie Gesundheitsprodukte

Weißdorn wird aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung für seine heilenden Eigenschaften geschätzt:

  1. Auswirkungen auf das Kreislaufsystem. Die vorteilhafte Wirkung von Weißdorn auf das Herz-Kreislauf-System wurde bei der Einnahme von Weißdornfrucht- oder Blütenextrakten beobachtet. Es wurde eine Verringerung des LDL-Cholesterins, des Gesamtcholesterins und der Triglyceride sowie ein Anstieg des HDL-Cholesterins festgestellt. Weißdorn hilft auch bei der Senkung des Blutdrucks, und einige Studien legen nahe, dass es als Antiarrhythmikum wirken und bei der Vorbeugung von akuten Koronarsyndromen und Schlaganfällen wichtig sein kann.
  2. Antioxidative Eigenschaften. Weißdorn enthält viele Antioxidantien, einschließlich Polyphenole (einschließlich Flavonole, Lignane, Anthocyane). Wasser und ethanolische Weißdornextrakte sind besonders wirksam im Kampf gegen freie Radikale. Die antioxidative Wirkung war im Fall von Ethanolextrakten von Weißdorn, d. H. Solchen, die auf der Basis von Alkohol hergestellt wurden, doppelt so stark.
  3. Auswirkungen auf das Immunsystem. Weißdorn wirkt entzündungshemmend, indem er die Freisetzung von Histamin oder Prostaglandinen verhindert. Studien haben gezeigt, dass die im Weißdornfruchtextrakt enthaltenen Flavonoide entzündungshemmende Eigenschaften haben. Im Gegensatz dazu enthält der Weißdorn Sitosterol, das die Anzahl der Leukozyten und die Aktivität der Makrophagen erhöht.
  4. Antimikrobielle Eigenschaften. Weißdorn hat eine antibakterielle Wirkung (er kämpft unter anderem gegen Staphylokokken und Streptokokken) und eine antimykotische Wirkung (er kann mit gelbem Aspergillom, Fusarium solani oder Microsporum canis umgehen).
Was nützt Weißdorn?

Weißdorn wird hauptsächlich in der Medizin und als Lebensmittel verwendet. In der Küche werden Weißdornfrüchte zur Zubereitung von Konfitüren oder Getränken verwendet, aber auch frisch gegessen.

Weißdorn wird seit langem auch von der Volksmedizin empfohlen, insbesondere bei der Behandlung von Krankheiten wie Durchfall, Gallenblasenerkrankungen, Asthma und Schlaflosigkeit. Die Eigenschaften von Weißdorn wurden auch von der chinesischen Medizin geschätzt und empfehlen diese Pflanze Menschen mit Verdauungsproblemen, Hyperlipidämie oder Durchblutungsstörungen.

Offiziell wird Weißdorn als pflanzlicher Rohstoff angesehen, und Extrakte aus Weißdornblüten und -blättern in Europa und den USA werden bei Menschen mit Herzinsuffizienz der Klassen I und II (in der NYHA-Skala) verwendet. Weißdorn ist auch allgemein in Form verschiedener pharmazeutischer Präparate erhältlich.

Weißdorn kann auch als Infusion konsumiert werden. Probieren Sie Natjun Winter Immunity Tea, um Ihrem Körper bei der Bekämpfung von Infektionen zu helfen. Neben Weißdorn enthält es unter anderem Echinacea, Ingwer und Lindenblatt.

Weißdorn - eine Pflanze, die in der Küche nützlich ist

Die kulinarische Verwendung von Weißdornfrüchten umfasst hauptsächlich Konfitüren (Marmeladen, Konfitüren, Säfte), Gelees, Tees, Tinkturen und Weißdornbonbons.

In der Küche können Sie auch Weißdorn in Form von Blumen- und Fruchtinfusionen verwenden. Letzteres - systematisch getrunken - ist hilfreich bei Bluthochdruck und Arteriosklerose. Die Infusion der Weißdornblüte hilft bei der Verringerung von Herzproblemen und lindert rheumatische, Gelenk- und Muskelschmerzen. Es kann auch bei Auftreten von Arteriosklerose und Bluthochdruck angewendet werden.

Wenn Sie das Risiko haben, einen hohen Blutdruck zu entwickeln oder besorgniserregende Symptome haben, können Sie Labortests durchführen lassen, die auf dem Medonet Market erhältlich sind.

Wie bereite ich eine Weißdorninfusion vor?

Sie können Weißdornblüten verwenden, um eine Infusion zuzubereiten - dann benötigen Sie 1 Teelöffel zerkleinerte Weißdornblüten und -blätter, die dann mit einem Glas warmem Wasser gegossen und dann langsam erhitzt und abgedeckt etwa 3 Minuten lang erhitzt werden sollten. Dann reicht es aus, zweimal täglich ein Glas Abkochung abzusieben und zu trinken - kurz vor dem Trinken zubereitet.

Sie können auch eine Infusion von Weißdornfrüchten machen - gießen Sie einfach 2 Teelöffel Weißdornfrüchte mit einem Glas kochendem Wasser und lassen Sie es 20 Minuten lang bedeckt. 3 mal am Tag trinken. Um Weißdorn-Tee zuzubereiten, können Sie getrocknetes Obst mit heißem Wasser übergießen - selbst zubereitet oder in einem Kräuterladen gekauft.

Weißdorn in Zubereitungen aus der Apotheke

Weißdornblumen und -früchte sind Bestandteile vieler in der Apotheke erhältlicher Heilmittel. Dies sind hauptsächlich Präparate, die den Blutdruck und Herzmedikamente senken. Sie verbessern die Blutversorgung des Herzmuskels und erhöhen die Durchblutung der Herzkranzgefäße. Sie beschleunigen auch die Herzfrequenz und verbessern ihre Toleranz gegenüber Sauerstoffmangel.

Weißdorn ist auch in Gemischen enthalten, die als Beruhigungsmittel gegen Atherosklerose eingesetzt werden, sowie in Wirkstoffen, die bei Lipidstörungen eingesetzt werden. Weißdornbeeren sind auch Bestandteile von Vitaminmischungen mit einer stärkenden Wirkung. Und der Weißdornblütenextrakt ist einer der Hauptbestandteile von Wirkstoffen zur Behandlung von Verletzungen oder Ödemen, die eine Thrombophlebitis bedrohen.

Menschen, die in der Apotheke oder in den Verkaufsregalen nach Weißdorn suchen, können ihn in Form von Blütenständen und Früchten für Infusionen, Tabletten, Weißdorn-Tropfen (d. H. Extrakt), Saft und Kräuter-Weißdorn-Bonbons finden.

Die Verwendung von Weißdorn - Kontraindikationen

Weißdorn kann als Ergänzung bei der Behandlung vieler Krankheiten verwendet werden. Bei schwerwiegenderen Krankheiten ist jedoch eine ärztliche Beratung erforderlich. Dies gilt insbesondere für Patienten mit Herzinsuffizienz - es ist nicht immer ratsam, nach Weißdorn zu greifen. Zubereitungen mit Weißdorn werden für schwangere und stillende Frauen nicht empfohlen.

Möchten Sie Ihren Arzt fragen, ob Sie Weißdorn in Ihre Ernährung aufnehmen können? Auf der haloDoctor-Plattform gibt es hierfür keine Kontraindikationen. Geben Sie die Frage in das Feld ein und warten Sie auf die Antwort des Spezialisten.

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen.

Lesen Sie auch:

  1. Omas Weg, eine Erkältung im Keim zu "erwürgen". Ziemlich lecker!
  2. Warum ist es besser, Äpfel von anderen Früchten fernzuhalten? [QUIZ]
  3. Kleine Samen regenerieren und entgiften die Leber nach Alkohol
Stichworte:  Sex Gesundheit Medikamente