Wo ist die Leber? Schmerzbeschwerden und Symptome von Lebererkrankungen

Wo ist die Leber? Das Gefühl von Bauchschmerzen an einem bestimmten Ort sagt Ihnen möglicherweise nicht immer, welches innere Organ sie verursacht. Dies gilt auch für die Leber auf der rechten Seite des Bauches. Schmerz strahlt oft von anderswo aus und die Leber selbst ist nicht innerviert. Lebererkrankungen können sich lange Zeit ohne Symptome entwickeln.

Shutterstock

Wo ist die Leber?

Die Leber befindet sich im oberen Teil des Bauches unter der rechten Rippe. Dieses große Organ liegt unter dem Zwerchfell und grenzt auf dem Rücken an Magen und Darm. Ein Teil der Leber erstreckt sich bis zum linken Hypochondrium.

Wenn wir Bauchschmerzen haben und deren Ursache finden wollen, müssen wir zuerst wissen, dass die Leber nicht weh tut. Da es sich um eine nicht innervierte Drüse handelt, treten alle damit verbundenen Schmerzen aufgrund des Drucks der Leber auf benachbarte Gewebe und die Serosa (die Kapsel, in der sich die Leber befindet) auf. Manchmal strahlt der Schmerz, der an der Stelle der Leber zu bestehen scheint, von anderen Stellen aus.

Lecithin ist hilfreich bei der Vorbeugung von Lebererkrankungen. Lecithin unterstützt das Verdauungssystem, ist am Stoffwechsel beteiligt und erleichtert die Verdauung von Fetten. Kaufen Sie ein Nahrungsergänzungsmittel mit Sojalecithin und genießen Sie eine gesunde Leber.

Unter diesem Link erfahren Sie, wie Sie Ihre Leber mit dem Komplex aus 10 Hepaset PRO-Inhaltsstoffen sinnvoll unterstützen können. Handel jetzt!

Haben Sie Bauchschmerzen und befürchten Sie, dass es sich um eine Lebererkrankung handelt? Sprechen Sie mit Ihrem Arzt und fragen Sie nach geeigneten Testüberweisungen. Sie können die Online-Besuchsoption verwenden und erhalten ein elektronisches Rezept und eine elektronische Empfehlung, ohne Ihr Zuhause zu verlassen.

Was bedeutet Schmerz im Leberbereich?

Schmerzen im Bereich der Leber, also im Oberbauch und auf der rechten Seite, bedeuten nicht unbedingt, dass ein Problem mit der Leber vorliegt. Bauchschmerzen auf der rechten Seite können mit anderen Verdauungsbeschwerden verbunden sein. Die richtige Diagnose der Krankheit ist dank Labortests und Ultraschall möglich.

HTML Quelltext

Schmerzen in der Leber können ein Symptom für einen bakteriellen Abszess sein, aber diese Krankheit geht auch mit Übelkeit und Erbrechen, Magenbeschwerden, hohem Fieber, allgemeiner Körperschwäche und manchmal Gelbsucht einher. Ein bakterieller Abszess der Leber führt zu einer Vergrößerung dieses Organs und kann indirekt durch andere Erkrankungen der Bauchhöhle oder Diabetes verursacht werden.

Wenn Sie den Verdacht haben, an Diabetes zu leiden und Symptome haben, die darauf hinweisen, wird ein diagnostisches Testpaket empfohlen.

Es lohnt sich, sich so schnell wie möglich um die Leber zu kümmern. Dies kann mit Hilfe geeigneter Nahrungsergänzungsmittel erfolgen. Natürliche Nahrungsergänzungsmittel für die Leber stärken und regenerieren das Organ. Dies reduziert das Risiko einer zukünftigen Lebererkrankung.

Andere Ursachen für Schmerzen im Leberbereich sind:

  1. Gallensteine ​​- Schmerzen im Oberbauch und unter der rechten Rippe nehmen nach einer fettreichen Mahlzeit zu und können in Richtung Schulterblatt ausstrahlen. Das starke Stechen unter dem rechten Rippenbogen, das auf eine Urolithiasis hinweist, wird als hepatische (Gallen-) Kolik bezeichnet.
  2. akute Cholangitis - zusätzlich zu den Schmerzen äußert sich dies in Schüttelfrost, Fieber und Gelbsucht.
  3. akute Cholezystitis - verursacht heftige Symptome im rechten Hypochondrium, Erbrechen und einen Anstieg der Körpertemperatur.
  4. Pankreatitis - der damit einhergehende Schmerz strahlt auf den Unterbauch und den Rücken aus, es kommt zu Blähungen, Erbrechen, Fieber, manchmal Atembeschwerden und Druckabfall.
  5. Darmprobleme - Eine Blockade oder ein Reizdarmsyndrom kann sich auch als Schmerz in der Nähe der Leber manifestieren.

Möchten Sie die Arbeit der Leber unterstützen? Greifen Sie nach einem Nahrungsergänzungsmittel mit lipotropen Faktoren (Cholin, Inosit, Methionin), das auf dem Medonet-Markt erhältlich ist.

Ist die Dialyse die beste Lösung für Patienten mit chronischer Nierenerkrankung?

Beschwerden, die auf eine Lebererkrankung hinweisen

Sehr oft sind Lebererkrankungen im Anfangsstadium asymptomatisch, und die Symptome schwerwiegenderer Veränderungen konzentrieren sich nicht auf Schmerzen. Ja, es kann ein Gefühl von Unbehagen im Epigastrium und im Bereich des rechten Hypochondriums auftreten, aber sie gehen auch mit anderen Symptomen einher:

  1. berüchtigte Müdigkeit;
  2. Apathie, Symptome einer Depression;
  3. Schläfrigkeit oder im Gegenteil Schlaflosigkeit;
  4. Konzentrationsprobleme;
  5. Fieber;
  6. Übelkeit;
  7. Appetitlosigkeit;
  8. Blähungen und Verdauungsstörungen.

Häufige Symptome einer Lebererkrankung sind Hautveränderungen wie Verfärbungen, juckende Haut, Gelbsucht, Erythem der Hände, Hände oder Füße, gelbe Büschel sowie Nagelschuppen und Furchen.

Bei der Leber ist die Prophylaxe besonders wichtig. Eine angemessene Ernährung kann durch Nahrungsergänzung unterstützt werden. Bei Medonet Market können Sie jetzt eine Reihe natürlicher Nahrungsergänzungsmittel für die Leber bestellen, die Mariendistel, Zink und Magnesium enthalten.

Lesen Sie auch:

  1. "Verzögerte Feuerbombe". Was sind die Symptome von Leberkrebs?
  2. Zirrhose-Symptome, die Sie kennen müssen
  3. Was ist schädlich für die Leber? Acht schlechteste Produkte

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen.

HTML Quelltext
Stichworte:  Gesundheit Sex-Liebe Psyche