Senile Demenz - Symptome und Behandlung

Senile Demenz ist die Art von Demenz, die normalerweise mit Gedächtnisverlust verbunden ist. Demenz betrifft am häufigsten ältere Menschen und ist eine kognitive Beeinträchtigung. Worin manifestiert sich senile Demenz? Was sind die Ursachen für senile Demenz? Können wir senile Demenz verhindern? Was ist die Behandlung von seniler Demenz?

Shutterstock

Senile Demenz - Symptome

Senile Demenz wird durch eine verminderte Gehirnfunktion verursacht. Die abnehmende Anzahl von Nervenzellen ist für die Schwächung der kognitiven Funktionen verantwortlich. Der Demenzkranke verliert die Funktion, die Umgebung zu erkennen, in der er lebt, und kann darin nicht existieren. Alles, was sie umgibt, wird fremd.

Das charakteristischste Symptom für den Beginn einer Demenz ist der Gedächtnisverlust. Zuerst vergisst eine Person mit Demenz, wo sie ihre Schlüssel, ihr Telefon, ihre Wohnung verschlossen oder ihre Rechnungen bezahlt hat. Diese Symptome können bei jedem auftreten und werden zunächst heruntergespielt. Mit der Zeit verliert der Patient die Lernfähigkeit, erkennt Menschen oder Dinge nicht mehr, hat Schwierigkeiten beim Sprechen und Zählen und verliert die Orientierung in Zeit und Raum. Eine an Demenz leidende Person kann mit einem Fernseher sprechen, einen Spiegel haben, akustische und visuelle Halluzinationen haben und verschiedene Arten von Wahnvorstellungen erleben.

Die Symptome von Demenz können Reizbarkeit, Reizbarkeit und sogar Aggression gegenüber Angehörigen verursachen, die sich einfach nicht erinnern. Angst entsteht auch, weil alles um die Person mit Demenz neu und unbekannt ist. Eine Person mit Demenz ändert ihr Verhalten. Kann störrischer, impulsiver, apathischer werden, frühere Interessen und Aktivitäten verlieren. Unruhe, Essstörungen und Schreien können bei Demenz auftreten.

Senile Demenz - Ursachen

Senile Demenz ist eine neurodegenerative Erkrankung, zu der Alzheimer, Pick und Parkinson gehören. Die häufigste Ursache für Demenz sind Alzheimer-Läsionen. Sie betreffen etwa 50 Prozent. Fälle. Diese Krankheiten sind jedoch nicht immer für senile Demenz verantwortlich. Die Ursachen für senile Demenz können ein Gehirntumor, ein Trauma, Infektionen, Alkoholmissbrauch, aber auch anhaltender Stress sein.

Es ist auch nicht klar, dass senile Demenz nur ältere Menschen betrifft. Es ist wichtig zu wissen, dass Demenz bei jüngeren Menschen auftreten kann. Daher ist es wichtig, die Behandlung richtig zu diagnostizieren und einzuleiten. Wenn uns Gedächtnisprobleme oft stören, lohnt es sich, einen Arzt zu konsultieren.

Senile Demenz - Behandlung

Senile Demenz ist eine unheilbare Krankheit. Es gibt keine Heilung, die diese Krankheit verhindern oder bewältigen könnte. Wir können nur Medikamente einnehmen, die den Acetylcholinspiegel erhöhen. Es ist eine Botenstoffsubstanz im Nervensystem und für Gedächtnisprozesse und Lernen verantwortlich. Das Medikament selbst ist jedoch nicht alles, was wir tun können. Gehirnübungen sind ebenfalls wichtig. Kreuzworträtsel, Brettspiele, Puzzles, Dame, Schach, Kartenspiele können dabei helfen. Bücher lesen kann auch helfen.

Die oben genannten Gedächtnisübungen unterstützen nicht nur die Behandlung, sondern sind auch eine Form der Prophylaxe. Dank ihnen können wir die Entwicklung dieser unheilbaren Krankheit verhindern. Der Zustand des Gehirns wird auch durch eine Ernährung beeinflusst, die reich an Fisch und Nüssen ist, aber auch durch eine ausreichende Menge an Schlaf und Bewegung. Durch eine richtige Ernährung, regelmäßiges Training und tägliches Training Ihres Gehirns können wir das Risiko einer senilen Demenz verringern.

Lesen Sie auch: Hypertonie, weil Sie Ihren Namen vergessen werden

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen. Jetzt können Sie die E-Konsultation auch kostenlos im Rahmen des Nationalen Gesundheitsfonds nutzen.

Stichworte:  Psyche Sex-Liebe Sex