Nagelkrankheiten - wie erkennt man sie?

Schöne, gepflegte, glatte und gleichmäßige Nägel ergänzen das Erscheinungsbild ästhetisch. Sie sind jedoch vielen Faktoren ausgesetzt, die ihr Aussehen beeinträchtigen. Mechanische Verletzungen, Bakterien- und Pilzinfektionen sowie Vitamin- und Mineralstoffmangel können zu schweren Nagelerkrankungen führen.

Nagelkrankheiten - Eigenschaften

Ein gesunder Nagel ist glatt, ohne Löcher oder Furchen, sollte eine einheitliche Farbe haben und seine freie Kante sollte weiß und undurchsichtig sein. Nägel sollten nicht weh tun oder empfindlich sein. Eine andere als die oben beschriebene Erkrankung ist eine Abweichung von der Norm und erfordert die Konsultation eines Arztes. Die häufigsten Nagelerkrankungen sind:

  1. Nagelpilz - startet normalerweise die Nagelinvasion von seiner freien Kante, d. H. Dem Ende des Nagels. Hier sollten Sie besonders darauf achten, die ersten Symptome zu erkennen und die Behandlung so schnell wie möglich zu beginnen. Das Symptom einer Mykose ist eine gelbe Verfärbung, die sich mit der Zeit verdunkelt.
  2. Candidiasis - ist eine Form des Ringwurms, mit dem einzigen Unterschied, dass er durch Hefen verursacht wird. Es greift die Schäfte des Nagels an, d. H. Die Oberseite und die Seite des Nagels, und verursacht Schmerzen, Schwellungen, Rötungen und eitrigen Ausfluss. Die Behandlung ähnelt der der Mykose.
  3. Nagelpsoriasis ist eine Hautkrankheit. Das häufigste Symptom sind Längsfurchen entlang des Nagels oder sind zufällig angeordnet. Nägel werden stumpf und spröde. Wenn das Nagelbett betroffen ist, erscheint eine gelbliche Verfärbung unter dem Nagel.
  4. Paronychie - betrifft die Schäfte und Nagelplatten, dh im Verlauf dieser Krankheit tritt eine Entzündung unter dem Teil der Haut auf, der den lateralen und oberen Teil des Nagels bedeckt. Bakterien wie Staphylococcus, Blue Oil Rod oder Streptococcus, die unter die Nagelplatte eindringen, verursachen schmerzhafte, leuchtend rote, oft sogar eitrige Schwellungen.
  5. Onycholyse - im Zeitalter ständiger Maniküre-Behandlungen - ist eine sehr häufige Erkrankung bei Frauen. Die Hauptursache sind mechanische Schäden, aber auch Pilzinfektionen, hormonelle Störungen, Psoriasis oder Kontakt mit Chemikalien.
  6. Eingewachsene Nägel. Welche Behandlungen bieten Spezialisten an?
Nierentransplantationen - Fakten und Mythen. Überprüfung!

Nagelkrankheiten sind nicht nur chaotisch. Die meisten von ihnen weisen auf einen Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen, Infektionen, Entzündungen, Mykosen und anderen Krankheiten hin, die von einem Spezialisten konsultiert werden sollten. Alle Pathologien sollten unbedingt von einem Facharzt - Podologen oder Dermatologen - konsultiert und gegebenenfalls eine geeignete Behandlung eingeleitet werden.

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen.

Stichworte:  Medikamente Gesundheit Gesundheit