Hernienchirurgie. Wie wird ein Leistenbruch behandelt?

Ein Leistenbruch tritt auf, wenn sich innere Organe außerhalb der Körperhöhle bewegen, in der sie sich normalerweise befinden. Dieser Zustand erfordert häufig dringende Operationen. Warum? Was sind die Symptome und Arten von Hernien? Diese Fragen werden unten beantwortet.

Chinnapong / Shutterstock

Hernie - Ursachen und Symptome

Die Verschiebung von Organen oder Geweben erfolgt infolge der Schwächung der Integumente der Körperhöhle, in der sich die Organe befinden. Die verringerte Festigkeit der Wände einzelner Körperhöhlen ist normalerweise das Ergebnis von Störungen des Kollagenstoffwechsels oder das Ergebnis früherer Operationen. Die Risikofaktoren sind zusätzlich:

  1. Schwangerschaft,
  2. Alter (je weiter fortgeschritten, desto geringer ist die Fähigkeit des Körpers, sich selbst zu regenerieren),
  3. Geschlecht (Männer haben häufiger einen Leistenbruch),
  4. Gewichte heben oder schwere körperliche Arbeit verrichten,
  5. Fettleibigkeit,
  6. Koexistenz von Krankheiten, bei denen der intraabdominale Druck ansteigt (z. B. COPD).

Die Hernie ist nicht schwer zu erkennen, da ihre Symptome sehr charakteristisch sind. Es ist hauptsächlich das Auftreten eines weichen Klumpens am Körper, der zunächst nach innen abgelassen werden kann, aber mit der Zeit schwierig wird. Die Ausbuchtung geht auch mit einem brennenden Gefühl und einem Gefühl des Ziehens einher, wenn sie gedrückt wird. Der Schmerz strahlt auch auf Bereiche des Körpers aus, die an Hernien angrenzen. Es passiert hauptsächlich während des Trainings, Hustens und Niesens sowie bei längerem Stehen oder Sitzen.

Wenn Sie die Symptome eines Leistenbruchs erkennen, zögern Sie nicht und suchen Sie einen Spezialisten auf. Klicken Sie hier, um die Liste der Einrichtungen anzuzeigen, die Hernienoperationen anbieten.

Hernie - Struktur und Typen

Jede Hernie, unabhängig davon, wo sie auftritt, besteht aus:

  1. Hernientor, d. h. die Öffnung, durch die der Inhalt der Hernie austritt,
  2. der Hernienkanal, d. h. die Struktur, durch die Organe ihren Weg zwischen Geweben finden,
  3. der Bruchsack, der die Strukturen umgibt, die direkt in den Sack sickern. Bei Bauchhernien ist es das Peritoneum,
  4. der Inhalt der Hernie, der von ihrem Standort abhängt. Bei Bauchhernien kann es sich beispielsweise um einen Dünndarm handeln.

Die Hernie, mit der Ärzte am häufigsten konfrontiert sind, ist die Bauchhernie. Es umfasst Leisten-, Nabel-, weiße Rand-, Oberschenkel-, Skrotalhernien und in der postoperativen Narbe.

Die Leistenhernie macht bis zu 70% aller Bauchhernien aus. Wir sprechen darüber, wenn ein Teil des Darms durch den Unterbauch in die Leistengegend gelangt. Nabel- und Oberschenkelhernien treten hauptsächlich bei Frauen auf. Ersteres tritt häufig während der Schwangerschaft auf, während letzteres auftritt, wenn sich die Bauchorgane durch den Femurkanal in die Leistengegend bewegen.

  1. Ist ein Nabelbruch in der Schwangerschaft gefährlich?

Ein Grenzbruch kann sich auch bei schwangeren Frauen entwickeln, betrifft aber auch Männer - insbesondere diejenigen, die nicht vor schwerem Krafttraining zurückschrecken.

Postoperative Hernien (in der postoperativen Narbe) treten als Folge von Komplikationen nach der Operation auf, meist im Wundheilungsprozess. Dies kann durch die Verwendung einer falschen Operationstechnik beim Schließen der Bauchhöhle, eine Infektion oder ein Hämatom in der Wunde verursacht werden.

Hernie - Behandlung

Chirurgie ist die Standardbehandlung für Hernien. Dies liegt daran, dass ein nicht operierter Leistenbruch eingeklemmt werden kann. Diese Komplikation tritt auf, wenn sich die Hernientore hinter den Därmen im Beutel schließen. Die Folge dieses Zustands ist eine Darmobstruktion, die zu Ischämie und dann zu Nekrose führt. Dies kann sogar zum Tod des Patienten führen. Aus diesem Grund müssen Menschen mit einem Leistenbruch, die plötzliche, starke Schmerzen an der Stelle des Leistenbruchs, des Gases, des Fiebers und der Stuhlretention haben, so bald wie möglich ins Krankenhaus.

  1. Was sind die häufigsten Ursachen für Darmverschluss?

Ein Leistenbruch wird nicht nur in drei Fällen operiert: bei schwangeren Frauen, Kindern unter zwei Jahren und Personen, für die das Verfahren zu riskant wäre. Bei schwangeren Frauen wird die Operation nur bei Leistenbruch durchgeführt, der eine Gefahr für Gesundheit und Leben darstellt. Der Nabelbruch bei Säuglingen schließt sich normalerweise im Alter von zwei Jahren von selbst. Der Vorgang wird nur durchgeführt, wenn dies nicht der Fall ist.

Der sogenannte Herniengürtel wird bei Menschen verwendet, bei denen die Operation ein zu hohes Risiko birgt (z. B. bei älteren Menschen mit schweren systemischen Erkrankungen). Dank der Fähigkeit, die Integumente des Körpers zu stabilisieren, wird die Bewegung von Organen in den Bruchsack verhindert. Der Gürtel wird auch in der postoperativen Phase verwendet - dann minimiert er das Risiko eines möglichen Wiederauftretens der Krankheit.

Acht Symptome des Reizdarmsyndroms

Hernien-Operationsmethoden

Die Hernie kann entweder klassisch oder laparoskopisch operiert werden. Für die traditionelle offene Technik wird zunehmend die sogenannte spannungsfreie Lichtenstein-Methode eingesetzt. Das Verfahren, das unter intravenöser Sedierung unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird, besteht darin, den Inhalt der Hernie an seinen Platz zurückzubringen und dann die Hernientür mit einem Polypropylennetz abzudecken - ohne das umgebende Gewebe dehnen zu müssen. Dieser Ansatz verhindert das Wiederauftreten der Krankheit und lindert Schmerzen. Der Einschnitt des Chirurgen ist nicht groß, so dass die resultierende Narbe kaum sichtbar ist.

  1. Jede Narbe ist anders. Wie kann man es effektiv bekämpfen?

Laparoskopische Verfahren werden auch unter Verwendung eines Polypropylennetzes durchgeführt. Es ist wichtig zu wissen, dass sie technisch komplizierter sind. Anstatt zu schneiden, macht der Chirurg 3 oder 4 Löcher, durch die er eine Kamera und ein chirurgisches Werkzeug einführt. Befürworter dieser Methode glauben, dass sie unmittelbar nach dem Eingriff mit dem besseren Wohlbefinden des Patienten verbunden ist, es kann jedoch nicht eindeutig festgestellt werden, dass ihre Anwendung dem Patienten eine schnellere Rückkehr zur vollen Kraft ermöglicht.

Wie viel kostet eine Hernienoperation?

HTML Quelltext
  1. Was sind die Indikationen für die Laparoskopie?

Empfehlungen nach einer Hernienoperation

Wenn die Hernie nicht groß war und die Operation ohne Komplikationen verlief, kann der Patient das Krankenhaus am selben oder am nächsten Tag nach der Operation verlassen. Die Erholungszeit ist individuell und hängt unter anderem davon ab In Bezug auf Alter und Zustand des Patienten wird jedoch davon ausgegangen, dass der Patient, wenn er in guter Verfassung ist, nach 7 Tagen zu seinen täglichen Aktivitäten zurückkehren und nach 14 Tagen zur Arbeit zurückkehren kann, wenn er nicht körperlich ist.

Anstrengende Übungen sollten nach dem Eingriff etwa 1,5 bis 3 Monate lang vermieden werden. Während Sie normalerweise nach etwa 3 Wochen wieder zum leichten Joggen zurückkehren können, können Sie erst nach sechs Wochen schwimmen und Rad fahren.

Wissenswert

Es ist am besten, mit Ihrem Arzt über den Beginn eines Krafttrainings zu sprechen, aber es ist normalerweise nicht früher als drei Monate später möglich.

Bei der Rückkehr zur vollen Kraft sollte der Patient eine ballaststoffreiche Diät einhalten, um Verstopfung vorzubeugen. Schwere Lebensmittel, würzige Gewürze und Alkohol sollten vermieden werden. Es ist wichtig zu wissen, dass die einzelnen Empfehlungen je nach Patient unterschiedlich sein können. Jeder Organismus ist anders, daher werden alle Tipps einzeln ausgewählt.

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen.

HTML Quelltext
Stichworte:  Psyche Gesundheit Medikamente