Der älteste Mann der Welt. Lerne die Geheimnisse und Geschichten der Langlebigkeit

Der älteste Mann der Welt war eine Frau, die 122 Jahre und 164 Tage lebte. Derzeit ist der älteste Mann der Welt auch eine Frau, die im Januar 118 Jahre alt wird. Menschen, die seit mehr als 110 Jahren leben, werden Super-Hundertjährige genannt. Hat Langlebigkeit mit dem Herkunftsort einer Person zu tun? Welche Faktoren beeinflussen die Langlebigkeit? Ernährung, körperliche Aktivität und vielleicht zwischenmenschliche Beziehungen?

Shutterstock

Der älteste Mann der Welt, der Superhundertjährige

Die ältesten Menschen der Welt leben mehr als 110 Jahre. Daher werden sie nicht Hundertjährige genannt, sondern Superhundertjährige. Ein Super-Centennial ist jede Person, die mehr als 110 Jahre überlebt hat. Statistisch gesehen ist dies nicht der häufigste Fall, da dieses Alter mittlerweile bei einem von tausend Hundertjährigen liegt. Die Authentifizierung der ältesten Menschen der Welt wird von der amerikanischen Forschungs- und Entwicklungsorganisation Gerontology Research Group durchgeführt. Die Forscher haben festgestellt, dass es derzeit weltweit etwa 300 bis 450 Superhundertjährige gibt, von denen etwa 70 von der Organisation verifiziert wurden.

Das Wort Super Centenarian stammt vom englischen Super Centenarian und wird seit mindestens den 1970er Jahren verwendet. Wahrscheinlich wird sich niemand wundern, dass die Präsenz dieses Wortes im öffentlichen Diskurs vom Herausgeber des Guinness-Buches der Rekorde, Norris McWhirter, initiiert wurde.

Interessanterweise verwenden die Forscher der Gerontology Research Group selbst bei der Authentifizierung des Alters von Superhundertjährigen die für dieses Buch gesammelten Daten. Der Begriff Super Centenarian wurde auch von A. Ross Eckler, dem berühmten Forscher für Langlebigkeit, verwendet.

Das erste Super-Centennial, das auf den Seiten des Guinness-Buchs der Rekorde erschien, war Thomas Peters niederländischer Herkunft, der 111 Jahre und 354 Tage alt sein soll. Das tatsächliche Alter des Holländers wurde jedoch in Frage gestellt, da die Dokumente, die dies belegen konnten, verloren gegangen waren.

Was ist Geriatrie? Was ist über das Alter wissenswert? Check: Geriatrie - Spezifität, Geriatrie in Polen, Vorbereitung auf den Besuch

Der älteste Mann der Welt - Kane Tanaka

Derzeit ist Kane Tanaka, der japanische Superhundertjährige, der älteste Mann der Welt. Kane Tanaka wird am 2. Januar 118 Jahre alt. Der Titel des ältesten Mannes der Welt wurde ihr am 22. Juli 2018 nach dem Tod von Chiyo Miyako verliehen, der im Alter von 115 und 201 Tagen starb. Am 9. März 2019 wurde der Name Kane Tanaka in das Guinness-Buch der Rekorde eingetragen. Kane Tanaka gilt als die älteste Person in der Geschichte Asiens und als drittälteste Person in der Geschichte der Welt.

Kane Tanaka wurde 1903 im Dorf Wajiro auf der japanischen Insel Kisiu als siebtes (von acht) Kind von Kumakichi und Kuma Ota geboren. Kane wurde früh geboren. Mit 19 Jahren heiratete sie Hideo Tanaka. Kane und Hideo trafen sich nicht vor ihrer Hochzeit, was in der japanischen Tradition ziemlich üblich war. Sie hatten vier eigene Kinder und adoptierten auch ein Kind.

Kane Tanakas Ehemann führte ein Familienunternehmen, das Klebreis, Udon-Nudeln und traditionelle japanische Süßigkeiten herstellte und verkaufte. 1937 wurde Hideo in die Armee eingezogen, um an der Front des Zweiten Chinesisch-Japanischen Krieges zu kämpfen. Zu dieser Zeit wurde das Familienunternehmen von Kane Tanaka geführt, der sich um die Kinder und die Schwiegermutter kümmerte.

Bei 103 wurde bei Kane Tanaka Darmkrebs diagnostiziert. Sie wurde fünf Stunden lang operiert, dank derer sie sich erholte. Als sie 107 Jahre alt war, veröffentlichte ihr Sohn ein Buch, in dem er das Leben seiner Mutter und die Geheimnisse ihrer Langlebigkeit beschrieb. Derzeit lebt Kane Tanaka in der Präfektur Fukuoka. Sie ist seit 2005 in einem Pflegeheim. Ihr Lieblingsessen ist Schokolade und ihr Lieblingsgetränk ist Cola.

Privat ist Kane Tanaka ein großer Fan von Othello, sie ist eine Expertin für klassische Spiele und Brettspiele geworden. Außerdem schreibt er Gedichte und erwähnt oft seine Reisen in die USA. Er schreibt sein langes Leben seinem tiefen Glauben an Gott zu.

Können Sie den Alterungsprozess stoppen? Lesen Sie den Artikel über die soziale Kampagne zur Unterstützung von Senioren: Wie kann man ein schönes Alter haben?

Der älteste Mann der Welt in der Geschichte

Jeanne Louise Calment, eine französische Staatsbürgerin, gilt als Rekordhalterin der menschlichen Lebenserwartung. Die Französin lebte 122 Jahre und 164 Tage und überlebte sowohl ihre Tochter als auch ihren Enkel. Jeanne Calment erhielt am 17. Oktober 1995 den Titel des ältesten Mannes der Weltgeschichte, nachdem sie das Alter des Japaners Shigechiyo Izumi von 120 Jahren und 237 Tagen überschritten hatte. Die Lebensdauer von Jeanne Calment wurde gründlich erforscht und wissenschaftlich dokumentiert und gilt heute als die einzige bekannte Person in der Geschichte, die zweifelsfrei über 120 Jahre gelebt hat.

Jeanne Calment wurde am 21. Februar 1875 als viertes Kind in der Familie von Nicolas Calment und Marguerite Gilles geboren. Es wird als Kuriosität angesehen, dass einigen ihrer Familienmitglieder auch die Langlebigkeit zugeschrieben wird. Francois 'älterer Bruder lebte 97 Jahre, sein Vater 96 Jahre und seine Mutter starb im Alter von 86 Jahren.

Mit 21 Jahren heiratete Jeanne Calment ihren Cousin Fernando Nicolas Calment. Er war ein wohlhabender Ladenbesitzer, also lebte Jeanne selbst in einem wohlhabenden Land und nahm ihr ganzes Leben lang keine Arbeit auf. Sie verbrachte ihr tägliches Leben mit Aktivitäten wie Tennis, Radfahren, Theater- und Opernbesuchen. Für einige Zeit war sie auch leidenschaftlich am Fechten interessiert.

Während es ihr materiell recht gut ging, brachte ihr Familienleben nicht viel Freude. Sie hatte nur eine Tochter, die im Alter von 36 Jahren an einer Lungenentzündung starb. Einige Jahre später starb ihr Mann, der sich in einem von ihrer Tante zubereiteten Dessert mit verdorbenen Kirschen vergiftet hatte. Ihr einziger Enkel starb an den Folgen eines Autounfalls.

Die 90-jährige Jeanne, die ihrer Familie und möglichen Erben beraubt war, schloss einen Vertrag mit dem Anwalt Raffray, auf den sie das Eigentum an dem Grundstück übertrug. Im Gegenzug sollte der Anwalt Jeanne ein lebenslanges Gehalt von 2.500 Franken pro Monat zahlen. Jeannes Haus war das Gehalt 10 Jahre lang wert, während der Anwalt es 30 Jahre lang bezahlen musste.

Er starb schließlich 1995 vor Mrs. Calment, zwei Monate nachdem Calment zum ältesten Mann der Weltgeschichte ernannt worden war. Nach dem Tod des Anwalts wurde das Gehalt von der Witwe, Frau Raffray, bezahlt.

Das Phänomen der Langlebigkeit von Jeanne Calment weckte das Interesse vieler Forscher. Der Zweck der Überlegungen war es, den Fall der Langlebigkeit einer Person zu verstehen, die bis zum Alter von 117 Jahren gerne ein Glas Wein trank und Tabak rauchte. Sie scheute auch nicht vor Süßigkeiten. Berichten zufolge aß sie ein Kilogramm Schokolade pro Woche. Calment hatte eine Antwort, um ihre Langlebigkeit zu erklären: Optimismus und ein Lächeln. Und sie erwiderte scherzhaft, dass Good Lord sie vergessen hatte.

Neugierde

Sowohl vor als auch nach dem Tod von Jeanne Calment gab es Berichte über Menschen, die angeblich länger lebten als Jeanne. Keiner dieser Fälle wurde jedoch jemals von der Gerontology Research Group verifiziert. Es ist bemerkenswert, dass die Geschichte von Jeanne Calment selbst als Scherz verstanden wurde. Im Jahr 2018 gab der russische Mathematiker Nikolai Zak an, dass Jeanne Calment 1934 starb und von ihrer Tochter Yvonne verkörpert wurde, die die damals hohen Erbschaftssteuern nicht zahlen wollte.

Der älteste Mann der Welt und der Herkunftsort

Kann die Langlebigkeit von der geografischen Lage abhängen, von der Sie kommen? Es ist schwierig, eine eindeutige Antwort auf diese Frage zu geben. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation aus dem Jahr 2009 können die Einwohner Japans und San Marinos jedoch mit einem Alter von 83 Jahren rechnen. Für Italiener, Spanier, Australier, Israelis, Isländer, die Schweiz, Singapurer, Andorra und Monaco werden 82 Lebensjahre prognostiziert.

Diese Projektionen variieren je nach Organisation, die ihre Analysen und Forschungsergebnisse veröffentlicht. Zum Beispiel haben die Bürger von Monaco laut The World Factbook der CIA mit 89 Jahren das längste Leben, gefolgt von Macao-Bewohnern und dem japanischen Dritten. Unter den Nationalitäten, die für Langlebigkeit stehen, werden auch Menschen aus Singapur, San Marino und Andorra erwähnt. Die Liste enthält auch Italiener und Australier in den Top Ten.

Bei der Beurteilung der Lebenserwartung in bestimmten Regionen der Welt stützen sich die Forscher in erster Linie auf sozioökonomische Indikatoren.Dan Beuttner, der einen Großteil seiner Arbeit und Zeit der Langlebigkeit gewidmet hat, hat zusammen mit dem National Geographic-Team 5 Orte auf der Welt ausgewiesen, an denen Menschen mehr als 100 Jahre mehr leben als in anderen Teilen der Welt. Die Forscher fanden heraus, dass es 9 Faktoren gibt, die diese Regionen verbinden, darunter: eine fleischfreie Ernährung, die reich an Gemüse ist, nicht bis zum vollen Magen frisst, Stress durch Meditation oder Gebet reduziert, ein Tagesziel setzt, sich für Familie und Gemeinschaft einsetzt und körperliche Aktivität im Freien.

Die 5 Regionen, die in Dan Beuttners Forschungen erwähnt wurden, sind:

  1. Okinawa-Inseln - im südlichen Teil Japans gelegen. In Okinawa ist die Zahl der Frauen über 70 die höchste der Welt. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, senile Demenz oder Krebs werden hier praktisch nicht diagnostiziert;
  2. Sardinien - das Land in Italien kann die größte Anzahl von Männern der Welt vorweisen, die über hundert Jahre alt sind. Die jahrhundertealten Sarden leben in Bergdörfern, in denen sie den größten Teil ihres Lebens als Hirten oder Bauern verbracht haben. In diesem Teil Italiens sind familiäre Beziehungen und Bindungen äußerst wichtig, da sie den Stress für die Einwohner verringern.
  3. Ikaria - ist eine griechische Insel im ägäischen Archipel. In diesem Teil Griechenlands leben Menschen bis zu 90 Jahre dreimal so oft wie in den Vereinigten Staaten von Amerika. Darüber hinaus werden Alzheimer, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs hier sehr selten diagnostiziert. Wie im italienischen Sardinien sind familiäre Beziehungen und Bindungen für die Einwohner von Ikaria sehr wichtig. Darüber hinaus fördern Landwirtschaft und Fischerei die langfristige körperliche Aktivität und die Aufnahme großer Mengen an Vitamin D;
  4. Nicoya - ist eine Halbinsel in Costa Rica und der zweitgrößte Platz der Welt mit der größten Anzahl von Männern zum 100. Geburtstag. Nicoya hat Wasser, das reich an Kalzium und Magnesium ist, und die Ernährung der Halbinsel besteht aus Früchten, die reich an Vitamin C und Antioxidantien sind, sowie Reis und Hülsenfrüchten.
  5. Loma Linda - ist eine Stadt in Kalifornien, in der Sie 10 Jahre länger leben als in anderen Teilen der USA. In diesem Teil Kaliforniens lebt eine Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten, die nach bestimmten Regeln lebt. Vegetarismus, Alkohol- und Zigarettenabstinenz und ein gesunder Lebensstil dominieren hier. Die Bewohner von Loma Linda nehmen aktiv am spirituellen Leben teil und engagieren sich für soziale Aktivitäten. Bei ihnen wird viel seltener Diabetes oder neoplastische Erkrankungen diagnostiziert als bei einem durchschnittlichen Amerikaner.
Neugierde

Die fünf Länder mit der höchsten Lebenserwartung sind: Südkorea - 90 Jahre, Singapur - 83,1 Jahre, Japan - 83 Jahre, Spanien - 82,8 Jahre, Schweiz - 81 Jahre.

Der älteste Mann der Welt - was ist das Alter?

Was genau ist Alter? Per Definition ist es ein Zustand, der sich aus dem Alterungsprozess ergibt. Dies ist die Zeit der letzten Lebensjahre eines Menschen. Das Alter wird durch das biologische, kognitive, emotionale und soziale Prisma definiert und definiert.

In biologischer Hinsicht ist das Alter der Körper physiologischer Veränderungen, die nach 60-65 im menschlichen Körper auftreten. Alter. Aus biologischer Sicht ist es unmöglich, das Alter zu stoppen, da während dieser Zeit der intensive Wiederaufbau von Zellen gehemmt wird und der Körper seine natürliche Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten verliert. Die Veränderungen sind in nahezu jedem Organ und System sichtbar. Im Alter sind die Gewebe nicht mehr so ​​hydratisiert wie zuvor, was bedeutet, dass sie nicht mehr flexibel sind und verkümmern. Das Nervensystem ist weniger aktiv, was mit einer Beeinträchtigung der kognitiven Prozesse, insbesondere des Gedächtnisses, der Konzentration und der Aufmerksamkeit, verbunden ist.

Das Konzept des Alters in biologischer Hinsicht verschiebt sich nach oben, weil die heutige Gesellschaft länger lebt als frühere Generationen. Der größte Einfluss auf die Verlängerung der Lebensspanne eines Menschen hat die bedeutende Entwicklung der Medizin und ein höheres Maß an persönlicher Hygiene oder die Erfindung von Impfstoffen, die zahlreiche Krankheiten verhindern. Leider, aber gleichzeitig ist die Verlängerung des menschlichen Lebens mit einer Zunahme der Zahl der Menschen verbunden, die nicht unabhängig sind.

Das soziale Alter ist viel schwieriger zu definieren, da die Grenze zwischen Jugend, mittlerem Alter und Alter fließend ist und sich im Laufe der Jahre ändert. Neandertaler zum Beispiel wurden 30 Jahre alt. Ein 40-jähriger Bürger des alten Roms galt als alter Mann. Die Lebenserwartung stieg im Laufe des 18., 19. und 20. Jahrhunderts erheblich an. Heutzutage betrifft das soziale Alter die Menschen auch nach dem 80. Lebensjahr.

Was sagen die Daten über das Leben eines polnischen Senioren aus? Check: Das Leben eines alten Mannes ist nicht sehr glücklich. Besonders polnisch

Wie werde ich der älteste Mann der Welt? Gesund ernähren!

Die menschliche Gesundheit hängt weitgehend davon ab, wie Sie Ihre tägliche Ernährung zusammenstellen. Es wird auch aus einem Grund gesagt: "Du bist was du isst." Was haben die ältesten Menschen in der Geschichte der Welt gegessen? Jeanne Calment aß, wie bereits erwähnt, über zwei Pfund Schokolade pro Woche, rauchte zwei Zigaretten pro Tag und trank jeden Sonntag ein Glas Wein. Dies sind Daten aus ihrem Nachruf, ihr Tagesmenü ist unbekannt, aber es enthielt sicherlich mehr Zutaten als Süßigkeiten, Zigaretten und Alkohol.

Eine der ältesten amerikanischen Frauen, Agnes Fenton, die 112 Jahre alt wurde, gab einer der amerikanischen Websites ein Interview, in dem sie enthüllte, dass sie bis zu ihrem Alter drei Biere und ein Glas Johnnie Walker pro Tag trank. Ihr Frühstück bestand aus Haferbrei, Butterbrot, Speck, Wurst und Orangensaft. Ihre Lieblingsspeisen waren grüne Bohnen, Süßkartoffeln und Hühnerflügel.

In den Geschichten von Menschen, die als die ältesten Menschen der Welt gelten, gibt es viele Snacks und Witze, die wenig mit einer ausgewogenen Ernährung zu tun haben. In Regionen mit der höchsten Lebenserwartung ist es sehr wichtig, ein ausgewogenes Menü mit einer Pyramide für gesunde Ernährung zu haben.

Nach den Grundsätzen der Pyramide für gesunde Ernährung sollte unser Tagesmenü so wenig fetthaltiges Fleisch und Süßigkeiten wie möglich sowie so viele pflanzliche Produkte wie möglich enthalten. Täglich sollten Sie ungefähr 4-5 nicht sehr reichhaltige Mahlzeiten essen, bei denen es sich hauptsächlich um Produkte handelt, die reich an löslichen Ballaststoffen sind, wie Gemüse, Nüsse, Obst oder Vollkornprodukte.

Es ist auch wichtig, hochverarbeitete Produkte zu vermeiden. Es ist am besten, nach frischen, unverarbeiteten Produkten aus bewährten, lokalen und ökologischen Kulturen oder Bauernhöfen zu greifen. Wenn Sie jedoch Platz für verarbeitete Lebensmittel in Ihrer Ernährung schaffen, wählen Sie diejenigen mit einer kurzen Liste von Zutaten. Es ist auch erwähnenswert, dass Zucker nicht der erste auf der Liste ist.

Eine gesunde Ernährung sollte keine Produkte enthalten, die hauptsächlich aus Weizenmehl, Fett, Zucker, gehärteten Pflanzenölen, Palmöl, Schweinefett, mechanisch getrenntem Fleisch, Glucose-Fructose-Sirup, Konservierungsmitteln, Farbstoffen oder Geschmacksverstärkern bestehen.

Wenn Sie Zweifel daran haben, wie Sie eine gesunde Ernährung zusammenstellen können, lesen Sie unbedingt: Gesunde Ernährung

Wie werde ich der älteste Mann der Welt? Aktiv sein!

Sport ist Gesundheit - das ist schon lange bekannt. Daher zeigen Rezepte für die Langlebigkeit deutlich, wie wichtig körperliche Aktivität auch im Alter ist. Körperliche Aktivität ist die Basis der Pyramide für gesunde Ernährung, und Sie können sie absolut nicht vergessen. Selbst die gesündeste und ausgewogenste Ernährung ermöglicht es Ihnen nicht, ohne die richtige Dosis Bewegung gesund zu bleiben.

Unser Alltag hat sich weitgehend darauf beschränkt, an einem Schreibtisch vor einem Computer zu sitzen. Wir bleiben bis zu 8 Stunden am Tag still. Eine solche Unbeweglichkeit sollte mit körperlicher Aktivität in Einklang gebracht werden. Personal Trainer erklären eindeutig, dass Sie, um gesund zu bleiben, mindestens 30 Mal pro Woche etwa 30 Minuten lang ein Training mit mäßiger Intensität durchführen sollten. Darüber hinaus lohnt es sich, Spaziergänge hinzuzufügen, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu pendeln und den Aufzug durch Treppen zu ersetzen.

Körperliche Aktivität, wenn sie uns keine Langlebigkeit verleiht, wird sicherlich dazu beitragen, eine schlanke Figur zu halten und das Risiko für Osteoporose, Atherosklerose und Diabetes zu verringern. Darüber hinaus bauen wir durch Training Stress ab, der sich auf den psychischen Komfort auswirkt.

Warum ist körperliche Aktivität so wichtig? Lesen Sie: Aktiv zu sein stärkt nicht nur Ihre Muskeln, sondern auch Ihr Gehirn

Wie werde ich der älteste Mann der Welt? Reduzieren Sie Ihren Stress!

Stress ist notwendig, weil er uns zum Handeln motiviert. Langzeitstress kann jedoch unseren Körper zerstören. Daher sollte die Belastung auf ein Minimum beschränkt werden. Um dies zu tun, reicht es aus, den Tagesplan sehr sorgfältig zu planen, ihn nicht mit Aufgaben zu überladen, Besprechungen oder Aktivitäten zu arrangieren, damit alles pünktlich erledigt werden kann.

Denken Sie bei der Planung Ihres Tages oder Ihrer Woche daran, dass Routine hilfreich ist. Es ist gut, den Körper an den normalen Tagesrhythmus zu gewöhnen, d. H. Ins Bett zu gehen und gleichzeitig aufzustehen und für das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Entspannungszeit zu sorgen. Das Gleichgewicht nach beiden Seiten zu neigen, ist auf lange Sicht nicht vorteilhaft, sondern wirkt sich nur negativ auf unsere geistige Gesundheit aus.

Wie kann ich mit Stress umgehen? Check: Stress - wie kann man das verhindern?

Wie werde ich der älteste Mann der Welt? Sei glücklich!

Weißt du was Hygge ist? Es ist ein dänisches Wort, das Komfort, Bequemlichkeit, Sicherheit und Glück beschreibt. Ein Gefühl der inneren Harmonie, positives Denken und die Konzentration auf gute Emotionen wirken sich positiv auf die psychische Gesundheit aus und reduzieren effektiv Stress.

Es sei daran erinnert, dass Nervosität, Angst, Wut, Angst und andere negative Emotionen eine übermäßige Sekretion von Cortisol verursachen. Dies wiederum erhöht den Blutdruck, erhöht den Cholesterinspiegel, verursacht Entzündungen und verursacht schwerwiegende dermatologische Veränderungen. Dies ist eine klare Antwort auf die Tatsache, dass unser geistiger Zustand unseren physischen Zustand stark beeinflusst - und umgekehrt. Um gesund zu bleiben und der Langlebigkeit näher zu kommen, ist es daher notwendig, sich um beide Bereiche unseres Lebens zu kümmern.

Was ist das Glückshormon? Lesen Sie: Endorphin, das Glückshormon. Was müssen Sie darüber wissen?

Kosmetologie versus Altern

Wie werde ich der älteste Mann der Welt? Kümmere dich um Beziehungen!

In Regionen, in denen die Menschen am längsten leben, konzentrieren sich die Gemeinschaften auf familiäre und freundschaftliche Beziehungen und Bindungen. Der Mensch ist ein soziales Wesen, er ist keine einsame Insel, deshalb braucht er andere Menschen, um richtig und glücklich zu funktionieren. Einsamkeit, mangelnde Kontakte zu anderen Menschen führen dazu, dass wir die Kommunikationsfähigkeiten verlieren, unsere Motivation für Aktivitäten abnimmt und wir schneller altern und verschiedenen Krankheiten erliegen.

Daher lohnt es sich, familiäre Kontakte und Freundschaft zu pflegen, sich um Ihre Beziehung zu kümmern und neue, wertvolle Beziehungen aufzubauen. Der Aufbau eines Netzwerks von Freunden von Freunden wird sicherlich in Zukunft Früchte tragen, sowohl in schwierigen als auch in freudigen und glücklichen Situationen.

Warum sind zwischenmenschliche Beziehungen für Senioren so wichtig? Check: Zweite Person - der beste Weg zu einem aktiven und glücklichen Seniorenleben

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen.

Stichworte:  Medikamente Gesundheit Psyche