Wenn Ihre Schilddrüse sprechen könnte, was würde sie sagen?

TSH, fT3, fT4, aTPO - Geheimdienstmitarbeiter informieren Sie, wenn Ihre Gesundheit gestört wird, bevor Sie die ersten Symptome bemerken.

Kateryna Kon / Shutterstock

Eine kranke Schilddrüse tut normalerweise nicht weh. Die Auswirkungen von Störungen in der Arbeit dieses Organs sind jedoch im gesamten Körper zu spüren, da die Schilddrüse durch die Kontrolle der Hormone alle inneren Organe beeinflusst. Deshalb lohnt es sich, von Zeit zu Zeit Blutuntersuchungen durchzuführen, um die Arbeit dieser Drüse zu überprüfen.

Schlechteres Wohlbefinden, Nervosität, Müdigkeit, Gewichtsverlust oder Gewichtszunahme sind die häufigsten Symptome einer Schilddrüsenfehlfunktion. Denken Sie daran - weder Hyperthyreose noch Hyperthyreose sollten leicht genommen werden. Die Gesundheit der Schilddrüse hat einen erheblichen Einfluss auf den Hormonhaushalt. Deshalb lohnt es sich, sich richtig darum zu kümmern. Bei Medonet Market können Sie jetzt eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln für das endokrine Management kaufen. Das Kit enthält Folsäure, die den Hormonhaushalt reguliert und die Fruchtbarkeit unterstützt, sowie B-Vitamine, die die Hormonsynthese unterstützen.

Fragen Sie sich, wie Sie Ihre Nahrungsergänzung richtig planen können? Erfahren Sie unter diesem Link, wie Sie Ihre Schilddrüse und Ihr Immunsystem intelligent unterstützen können. Lernen Sie das Thyroset-Supplementierungsprotokoll so schnell wie möglich kennen!

Hypothyreose ist die häufigste Krankheit unter allen Krankheiten dieses Organs. Epidemiologische Daten zeigen, dass nur 50 Prozent der Patienten behandelt werden. Der Rest weiß nichts über ihre Beschwerden. Häufige Symptome sind Gewichtszunahme, Verstopfung und Müdigkeit.

Andererseits betrifft die Hyperthyreose hauptsächlich Frauen im Alter von 20 bis 40 Jahren. Die häufigsten Symptome sind Gewichtsverlust, zitternde Hände, vermehrtes Schwitzen, Durchfallneigung und Hyperaktivität. Eine Funktionsstörung der Schilddrüse führt auch zu einem Fettstoffwechsel, was bedeutet, dass es sich bei der Diagnose lohnt, den Cholesterinspiegel zu überprüfen, der ein Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall ist.

Schilddrüsenforschung

Die Diagnose von Hyperthyreose und Hypothyreose wird auf der Grundlage des Gesamtbildes und der Laborbluttests gestellt, einschließlich insbesondere der Konzentration der geeigneten Schilddrüsenhormone Triiodthyronin (fT3) und Thyroxin (fT4) sowie des Hypophysen-Schilddrüsen-stimulierenden Hormons (TSH) ). TSH (Thyrotropin) der dritten Generation ist ein Test, der den Spiegel des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons (TSH) im Blut misst. Am häufigsten deuten niedrige TSH-Werte im Körper auf eine Hyperthyreose und eine hohe Hypothyreose hin.

Ein weiterer wichtiger Test ist fT3 (freies Triiodthyronin) und fT4 (freies Thyroxin). Die Bestimmung des Spiegels von fT3- und fT4-Hormonen ist ein wichtiges Element bei der Beurteilung von Schilddrüsenerkrankungen. Was für ihre Diagnose wichtig ist, ist die Beziehung zwischen den Ergebnissen von fT4- und TSH-Tests. Schilddrüsentests sollten spätestens durchgeführt werden 10:00 Uhr.

Wenn Sie detailliertere Schilddrüsentests durchführen möchten, die bei der Diagnose und Unterscheidung von Erkrankungen dieses Organs hilfreich sind, bestellen Sie das erweiterte E-Schilddrüsen-Paket, das auf der uPatient-Plattform erhältlich ist.

Durch Zecken übertragene Enzephalitis - wie schützen Sie sich vor der Krankheit?

Hashimoto-Krankheit

Die Hashimoto-Krankheit ist die häufigste Ursache für Entzündungen der Schilddrüse und des Kropfes, d. H. Einer vergrößerten Schilddrüse. Im Verlauf dieser Krankheit beginnt das Immunsystem aus unbekannten Gründen, seine eigenen Zellen "anzugreifen".

Das Bild der Hashimoto-Krankheit kann sehr unterschiedlich sein. Eines der Symptome ist Gewichtszunahme und Verstopfung. Es gibt auch ein ständiges Gefühl von kalter und trockener Haut. Die Krankheit geht mit Schläfrigkeit, Depressionen und Müdigkeit einher. Frauen leiden unter Menstruationsstörungen und Unfruchtbarkeit. Labortests können zeigen, dass Ihr Cholesterin erhöht ist.

Die Diagnose dieser Krankheit ist ein erster Test zur Beurteilung der Schilddrüsenfunktion von TSH. Wenn das Ergebnis falsch ist, wird die Konzentration an freiem Thyroxin (FT4) bewertet. Wenn eine Hypothyreose diagnostiziert wird, werden die Serumspiegel von Anti-Schilddrüsen-Antikörpern, insbesondere Anti-Schilddrüsen-Peroxidase (Anti-TPO) -Antikörpern, gemessen. Erhöhte Anti-TPO-Spiegel sind charakteristisch für die Hashimoto-Krankheit.

Prüfen:

  1. Was passiert, wenn die Schilddrüse krank ist? Hashimoto - Teil eines größeren Puzzles
  2. Die Krankheit kann den gesamten Körper "zum Absturz bringen". Was sind die Symptome von Hashimoto?
  3. "Schmutzige" Ellbogen und Knie sind ein Symptom für eine schwere Krankheit. Was meinen sie?

Schilddrüse - ein erweitertes Testpaket

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen.

Stichworte:  Sex-Liebe Sex Gesundheit