Mastka - welche Bedeutung haben die Genitalien?

Mastka (der lateinische Name ist Smegma) ist ein weißer oder gelber fettiger käseähnlicher Ausfluss, der sich im Genitalbereich ansammelt: bei Männern unter der Vorhaut, meist am Hals der Eichel, und bei Frauen unter der Vorhaut der Klitoris-Eichel.

Shutterstock Mastka - was ist das und was sind seine Funktionen?

Eltern von kleinen Kindern sind oft besorgt, wenn sie glauben, dass Entzündungen den Schleim verursachen. Bei Säuglingen kann die Vorhaut durch die Mastka jedoch an der Eichel haften bleiben, was als sogenannte Phimose bezeichnet wird.

Woher kommt die Mastka und welche Funktionen hat sie?

Mastka besteht aus exfolierter Epidermis, Talg, Substanzresten und - bei Männern - Samenresten. Seine Bildung im Genitalbereich ist ein völlig natürliches Phänomen und sollte in den meisten Fällen nicht alarmierend sein. Darüber hinaus spielt die Mastka eine wichtige Rolle - sie befeuchtet den Genitalbereich und ermöglicht den Geschlechtsverkehr. Eine übermäßige Entfernung ist daher neben den täglichen Hygieneaktivitäten in der Regel nicht erforderlich.

Das Problem tritt bei kleinen Kindern und Säuglingen (Jungen) auf. Mastka bei männlichen Säuglingen tritt in den ersten Lebensmonaten auf. Die Eltern sollten besorgt sein über die Verengung der Vorhaut, d. H. Die Bildung der sogenannten Phimose. Dies ist ein Phänomen, bei dem die Vorhaut an der Eichel haftet, so dass es unmöglich ist, sie zurückzuziehen. Dieser Zustand stört ein kleines Kind nicht, verursacht jedoch ernsthafte Probleme bei einem erwachsenen Mann. Normalerweise verschwindet die Phimose spontan, weil der Mastix, der sich unter der Vorhaut ansammelt, die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und bewirkt, dass sich die Vorhaut von der Eichel löst. Sie können bei diesem Vorgang helfen, indem Sie die Vorhaut Ihres Babys in einem warmen Bad vorsichtig zurückziehen.

Wenn das Problem der Phimose im Alter von etwa 6 Jahren immer noch auftritt, ist eine Konsultation eines Kinderarztes erforderlich. In einigen Fällen kann er oder sie die Beschneidung empfehlen, dh die Entfernung des letzten Teils der Haut der Vorhaut.

Welche Viren sind in Spermien? Wissenschaftler machten eine Liste Wie und warum sollte die Maske entfernt werden?

Mastka ist ein natürliches Sekret, das die Genitalien befeuchtet, aber sein Überschuss ist nicht vorteilhaft und kann zu einer Entzündung der Vorhaut führen. Es ist eine häufige Erkrankung bei Kindern. Es ist begleitet von Rötung und Juckreiz der Vorhaut, weißem Ausfluss und Eiter unter der Vorhaut, Schwellung des Penis und Schwierigkeiten beim Wasserlassen. In diesem Fall sollten Sie die Vorhaut häufig abspülen, z. B. mit einer Kamilleninfusion, um überschüssige Sekrete zu entfernen und das Wachstum von Bakterien und Pilzen zu hemmen.

Nützlich sind auch Desinfektionsmittel für Kinder, die ohne Rezept in einer Apotheke gekauft werden können. Sie können auch Bäder mit Kräuterinfusionen wie Salbei oder Kamille verwenden. Wenn sich eine Pilz- oder Bakterieninfektion entwickelt, müssen spezielle Salben für die Vorhaut verwendet werden. Das Kauen sollte während der üblichen hygienischen Verfahren prophylaktisch entfernt werden, um eine übermäßige Anreicherung zu verhindern, die es zu einem Nährboden für Viren, Pilze und Bakterien macht.

Überprüfen Sie auch:

  1. Hypothese bei Jungen - Ursachen, Behandlung, Operation
  2. Entzündung des Nebenhodens und der Hoden

Einem kleinen Kind sollten die Hygieneregeln beigebracht werden - es sollte wissen, dass die Eichel mit einer speziellen Intimhygieneflüssigkeit gewaschen werden sollte und dass Sie jeden Tag baden, duschen oder sich zumindest gründlich waschen müssen. Das Kind sollte auch luftige, saubere Unterwäsche tragen. Natürlich gelten ähnliche Regeln auch für Erwachsene. Für Babys, die Windeln tragen, ist es sehr wichtig, ihren Penis bei jedem Windelwechsel zu waschen. Andernfalls führt das Kauen unter der Vorhaut in einer warmen und feuchten Umgebung sehr schnell zu Entzündungen.

Denken Sie jedoch daran, es in keine Richtung zu übertreiben - lassen Sie sich daran erinnern, dass bei Jungen der Mast dazu verwendet wird, die Eichel und die Vorhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen, wodurch sie sich allmählich voneinander trennen. Das restriktive Entfernen einer beliebigen Anzahl von Kitten verlangsamt diesen Prozess und erfordert möglicherweise sogar eine Operation.

Wichtig

Bei richtiger Hygiene muss der Mastix nicht zusätzlich entfernt werden. Es wird normalerweise durch Urinieren oder durch Baden entfernt.

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen.

Stichworte:  Gesundheit Medikamente Psyche