Sex über vierzig

Wir sind 43 Jahre alt, 24 Jahre verheiratet. Seit 2 Jahren erzählt mir meine Frau, dass ich sie betrüge, weil ich nicht so oft Sex mit ihr habe, wie sie möchte.

Shutterstock

Ich sage, dass ich nicht mehr die gleichen Bedürfnisse habe wie früher. Sie sagte, dass sie fast immer könnte !!! Ich bin angewidert von ihrem Gespräch. Jetzt wird es bei uns immer schlimmer, wir reden weniger. Was soll ich tun, damit sie mich versteht? ~ Janusz

Zunächst sollten Sie überlegen, warum das Problem erst seit 2 Jahren auftritt, da Sie seit 24 Jahren in einer Beziehung sind. Zweitens, wenn ein solches Problem aufgetreten ist und schwer zu lösen ist, weist es zweifellos auf Kommunikationsprobleme in dieser Beziehung hin. Das Gespräch ist die Grundlage jeder Therapie und jedes Verfahrens. Ohne sie gibt es keine richtigen Beziehungen und Bindungen. Es ist schwierig, Ihren Ehepartner von Ihrer Treue zu überzeugen, wenn er Ihr Interesse nicht sieht. Sex ist nicht das Wichtigste, aber es ist zweifellos sehr wichtig, aber es gibt viele andere Möglichkeiten, einer Frau zu beweisen, wie wichtig und attraktiv sie für Sie ist. Die Häufigkeit des Verkehrs ist ein Problem, das gelöst werden muss, jedoch nicht durch Gewalt, Ressentiments und Murren, sondern durch angemessene Vorkehrungen, die für beide Parteien akzeptabel sind. Wenn unabhängige Bemühungen nicht erfolgreich sind, sollten Sie sich von einem Psychologen beraten lassen.

Lesen Sie auch: Abnahme des Sexualtriebs

Der Rat von Experten von healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern, nicht ersetzen.

Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen.

Psychologe - vereinbaren Sie einen Termin

Stichworte:  Gesundheit Psyche Sex-Liebe