Neue Liste von Arzneimitteln, bei denen das Risiko einer Nichtverfügbarkeit besteht. Fast 300 Artikel

Das Gesundheitsministerium hat eine aktuelle Liste von Arzneimitteln veröffentlicht, bei denen das Risiko einer Nichtverfügbarkeit besteht. Die sogenannte Die Anti-Export-Liste enthält fast 300 Artikel. Dies ist ungefähr ein Dutzend weniger als das vorherige, das 312 Produkte enthielt.

nokwalai / Shutterstock

Neue Anti-Export-Liste

Die Anti-Export-Liste enthält Arzneimittel, Lebensmittel für bestimmte Ernährungszwecke und Medizinprodukte, bei denen die Gefahr besteht, dass sie auf dem Gebiet der Republik Polen nicht verfügbar sind. Die Liste wird von Zeit zu Zeit aktualisiert, einige Elemente werden gelöscht und neue werden an ihrer Stelle angezeigt.

Die neue Liste enthält 298 Elemente. Dies ist viel weniger als bei den vorherigen, insbesondere zu Beginn der Pandemie in Polen, mit weit über 1000 Artikeln. Zu dieser Zeit gehörten dazu auch Schmerzmittel, antivirale und fiebersenkende Medikamente sowie medizinische Geräte, die zur Bekämpfung des sich ausbreitenden Coronavirus erforderlich sind - Masken, Roben und Pads.

Die neue Liste ist viel kürzer. Was ist drauf?

Alles, was Sie über Schmerzmittel wissen müssen. Überprüfung!

Elemente auf der Liste der Arzneimittel, bei denen das Risiko einer Nichtverfügbarkeit besteht

Die Anti-Export-Liste enthält unter anderem Insulin bei Patienten mit Diabetes, Asthma bronchiale sowie Antikoagulanzien wie Clexan und Arzneimittel zur Behandlung von Immundefekten. Alle Dosen von Euthyrox N und Letrox sind ebenfalls exportgefährdet - dies sind Medikamente, die bei Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen angewendet werden.

Die Liste enthält auch Arzneimittel, deren Wirkstoff Metformin ist - Avamina SR, Glucophage XR, Metformax SR 500 und Symformin XR.

Eine vollständige Liste der Medikamente finden Sie auf der Website des Gesundheitsministeriums.

Die Anti-Export-Liste enthält die Medizinprodukte, die in 5 Prozent fehlen. Apotheken in einer bestimmten Provinz. Informationen über Mängel werden von pharmazeutischen Inspektoren der Woiwodschaft an den Hauptinspektor gemeldet. Dies informiert den Gesundheitsminister.

Die Redaktion empfiehlt:

  1. Einhundert Tage der polnischen Epidemie und ein Ende ist nicht in Sicht. Was machen wir falsch?
  2. Die Umgebungstemperatur hat wenig Einfluss auf das Coronavirus
  3. Wie viel wird im Gesundheitswesen verdient? Die versprochene Erhöhung des Mindestniveaus wird nicht bald kommen

Coronavirus oder Grippe? [Infografiken]

Sie haben die Ursache Ihrer Beschwerden schon lange nicht mehr gefunden? Möchten Sie uns Ihre Geschichte erzählen oder auf ein häufiges Gesundheitsproblem aufmerksam machen? Schreiben Sie an folgende Adresse: [email protected] #Zusammen können wir mehr tun

Stichworte:  Medikamente Medikamente Sex