Arzneimittel, die aus dem Erste-Hilfe-Kasten entfernt werden müssen. Sie können gesundheitsschädlich sein

Unsere Erste-Hilfe-Sets enthalten normalerweise viele verschiedene Medikamente und Präparate, Wasserstoffperoxid und Pflaster mit Verbänden sind obligatorisch. Es mag seltsam erscheinen, aber einige der Medikamente, die wir aufbewahren, können für uns gefährlich sein. Es lohnt sich, von Zeit zu Zeit die Ressourcen des Erste-Hilfe-Sets zu überprüfen und mithilfe unserer Liste alles zu beseitigen, was unsere Gesundheit gefährden könnte.

David Smart / Shutterstock
  1. Verschreibungspflichtige Medikamente, insbesondere Antibiotika, sollten nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt eingenommen werden. Wenn sich nach der Behandlung noch verschreibungspflichtige Medikamente in Ihrem Medikamentenschrank befinden, bringen Sie diese in die Apotheke
  2. Wattestäbchen, die wir normalerweise im Erste-Hilfe-Kasten aufbewahren, können sehr gesundheitsschädlich sein, wenn sie nicht für den vorgesehenen Zweck verwendet werden. Leider benutzen viele von uns sie, um unsere Ohren zu "reinigen"
  3. Weitere aktuelle Informationen finden Sie auf der Onet.pl-Homepage

Verschreibungspflichtige Arzneimittelreste

Jeder Medikamentenschrank enthält verschreibungspflichtige Medikamente, die wir nicht ausgewählt haben, als wir sie brauchten - hauptsächlich Antibiotika und starke Schmerzmittel. Warum ist es besser, mit beispielsweise zwei Antibiotika-Tabletten in die Apothekenblasen zurückzukehren, als sie zu verwenden, wenn Symptome vorliegen, die auf eine Infektion hinweisen?

Laut den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten ist die Einnahme von Antibiotika nur bei Bedarf ein wichtiger Weg, um sich und Ihre Familie vor Antibiotikaresistenzen zu schützen. Und umgekehrt: Die Einnahme von Antibiotika "im Voraus", nur weil wir sie in unserem Hausapothekenschrank haben, trägt zur Bildung von Bakterien bei, die gegen eine Antibiotikatherapie resistent sind. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass die Einnahme von Antibiotika ohne Rücksprache mit einem Arzt gesundheitsschädlich ist.

Wenn es um verschreibungspflichtige Schmerzmittel geht, müssen Sie hier vorsichtig sein, wo Sie sie aufbewahren. Wenn sie in die falschen Hände geraten, insbesondere in die Hände von Kindern, können sie viel Schaden anrichten. Verschreibungspflichtige Medikamente, die Sie nicht mehr verwenden, können an die Apotheke zurückgegeben werden.

Siehe: Medikamente in die Apotheke zurückbringen? Wir prüfen, was die Vorschriften sagen

Drogen nach dem Verfallsdatum

Es lohnt sich, sich daran zu gewöhnen, den Inhalt des Erste-Hilfe-Sets nach dem Verfallsdatum der darin enthaltenen Arzneimittel und Zubereitungen zu durchsuchen. Manchmal kaufen wir rezeptfreie Medikamente wie Schmerzmittel oder Vitamine und vergessen sie. Während abgelaufene Medikamente normalerweise nicht gesundheitsschädlich sind, werden sie einfach unwirksam.

"Nach dem Verfallsdatum gibt es keine Garantie dafür, dass das Medikament sicher und wirksam ist. Wenn das Verfallsdatum abgelaufen ist, ist das Medikament nicht essbar", erklärt Dr. Ilisa Bernstein, ehemalige stellvertretende Direktorin des Compliance Office bei der FDA Drug Evaluierungs- und Forschungszentrum.

Wichtig!

Wir geben auch abgelaufene Medikamente an die Apotheke zurück. Sie dürfen nicht einfach in den Müll geworfen werden.

Warum sind Viren so gefährlich für unsere Gesundheit?

Schlankheitspillen

Diätpillen, Wundermittel (meistens Nahrungsergänzungsmittel), die uns helfen, uns in die Hose der vergangenen Saison zu quetschen ... Die meisten von ihnen haben gesundheitsgefährdende Nebenwirkungen. Während der Behandlung können Kopfschmerzen, Schwindel, erhöhter Blutdruck und Magenprobleme auftreten. Laut einer im New England Journal of Medicine veröffentlichten Studie beziehen sich in den USA jährlich 23.005 Notrufe auf Diätpillen. 2.154 Besuche erforderten einen Krankenhausaufenthalt. Die Studie zeigte, dass die meisten Notfälle kardiovaskuläre Symptome infolge von Gewichtsverlust bei jungen Erwachsenen betrafen.

Check: Beliebte Nahrungsergänzungsmittel helfen nicht beim Abnehmen

Wattestäbchen

Hier kann eine Überraschung auftreten. Warum können Wattestäbchen gesundheitsschädlich sein? Es hängt alles davon ab, wofür sie verwendet werden. Die beliebten "Ohrstöpsel" sollten nicht zum "Reinigen" der Innenseite des Ohrs verwendet werden.

"Die Verwendung eines Wattestäbchens funktioniert wie ein Kolben - es drückt das Ohrenschmalz immer tiefer. Ein Problem ist, dass das Wachs beim Eindrücken nicht aus dem Ohr austritt", erklärt Dr. Yu-Tung Wong von Cedars-Sinai . Er fügt hinzu, dass die unsachgemäße Verwendung eines Wattestäbchens zum Durchstechen des Trommelfells und zu Hörverlust führen kann. "In schweren Fällen kann der Tupfer viele empfindliche Strukturen hinter dem Gehörgang beschädigen und zu vollständigem Hörverlust, Schwindel mit Übelkeit und Erbrechen, Geschmacksverlust und sogar Gesichtslähmung führen", fügt Wong hinzu.

Wir empfehlen Ihnen nicht, die Wattestäbchen aus dem Erste-Hilfe-Kasten wegzuwerfen, sondern sie sicher und bestimmungsgemäß zu verwenden.

Drogen vom Markt genommen

Es kommt von Zeit zu Zeit vor, dass die pharmazeutische Hauptinspektion auf Ersuchen eines Arzneimittels ein bestimmtes Präparat oder alle Präparate, die einen bestimmten Wirkstoff enthalten, suspendiert oder vom Markt nimmt. Dies war bei Metformin-haltigen Arzneimitteln der Fall, als vermutet wurde, dass die Substanz mit giftigen Chemikalien kontaminiert war.

Der Entzug kann auch für rezeptfreie Medikamente gelten. Im Mai verschwanden Ranitidin enthaltende Medikamente gegen Sodbrennen und Verdauungsstörungen aus den Apotheken. Wahrscheinlich haben einige von uns noch ein Medikament gegen Sodbrennen in dem Anfang des Jahres gekauften Erste-Hilfe-Set, das sich einfach im Erste-Hilfe-Set befindet und darauf wartet, dass es benötigt wird. Wenn Sie Medikamente auf das Verfallsdatum überprüfen, ist es auch wichtig, sie auf Sicherheit zu überprüfen. Die Liste der zurückgezogenen oder suspendierten Arzneimittel ist auf der Website der Hauptpharmazeutischen Aufsichtsbehörde verfügbar.

Die Redaktion empfiehlt:

  1. Welche Medikamente sollten Sie bei COVID-19 in Ihrem Erste-Hilfe-Kasten haben? [WIR ERKLÄREN]
  2. Alles über Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten
  3. Die fünf teuersten Medikamente der Welt - der Rekordhalter kostet über 2 Millionen Dollar!

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen.

Stichworte:  Sex Sex Psyche