Disulfiram - wann greifen wir danach?

Disulfiram ist ein Medikament und sein gleichnamiger Bestandteil. Disulfiram ist eine organische Chemikalie, die zur Behandlung von Alkoholismus verwendet wird, indem sie den Metabolismus von Ethylalkohol beeinflusst. Orales Disulfiram wird normalerweise einmal täglich oder abends mit 500 mg eingenommen, wenn die beruhigende Wirkung signifikant erhöht ist. Das Medikament wird 7-14 Tage lang angewendet. Im nächsten Stadium wird die Dosis auf das sogenannte reduziert Wartung (250 mg / d). Die Behandlung wird schrittweise abgebrochen, indem die Dosen langsam reduziert werden. Disulfiram gibt es auch in Form von sterilen implantierbaren Tabletten. Das Etikett ist eine Subfaszie implantiert, in der 8 bis 10 Tabletten in einem Sternmuster platziert sind. Der Vorgang kann nach 8 Monaten wiederholt werden.

Herstellermaterialien

Disulfiram - Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Wie bei jedem anderen Medikament gibt es Kontraindikationen, die die Verwendung von Disulfiram einschränken. Personen, die überempfindlich gegen Disulfiram, Thiocarbamate oder einen der Inhaltsstoffe des Arzneimittels sind, sollten es nicht verwenden. Eine Vergiftung durch Alkohol und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich Herzinsuffizienz, ischämischer Herzkrankheit, Bluthochdruck und früherer peripherer Kreislaufinsuffizienz, schließt die Einnahme von Disulfiram ebenfalls aus. Andere Kontraindikationen sind psychische Störungen, Psychosen oder Selbstmordversuche, die in der Anamnese angegeben sind.

Kontraindikationen für die Disulfiram-Implantation gelten nicht für Sie? Machen Sie sich mit den Angeboten von Kliniken vertraut, in denen Sie sich einer Behandlung unterziehen können.

Disulfiram sollte nicht in Form von Tabletten zum Einnehmen vor 24 Stunden und in Form eines Einsatzes vor 12 Stunden nach dem Konsum von Alkohol angewendet werden. Es ist wichtig, dass die Symptome einer Alkoholunverträglichkeit auch nach der Verwendung alkoholhaltiger Produkte auftreten können - Saucen, Essig, Antitussivum-Sirupe, Wärmemittel, After-Shave-Lotionen, Mundwasser und andere Kosmetika. Bei Patienten mit Nieren- und Leberinsuffizienz, Atemwegserkrankungen oder Herzerkrankungen, Diabetes oder Epilepsie ist Vorsicht geboten. Die Disulfiramreaktion kann diese Krankheiten verschlimmern. Das Medikament wird nicht für schwangere und stillende Frauen empfohlen.

Die Liste der Nebenwirkungen umfasst: Schläfrigkeit, Übelkeit und Erbrechen, einen metallischen Geschmack oder Knoblauchgeschmack im Mund, vorübergehende Impotenz, leichte Müdigkeit. Es gibt auch psychotische Reaktionen - Depressionszustände, Paranoia, Schizophrenie, Manie. Kann auftreten: Hautallergische Reaktionen, Entzündungen der peripheren Nerven, Schädigung der Hepatozyten. Symptome einer Überdosierung sind: Erbrechen, Schläfrigkeit, Müdigkeit, Apathie, Ataxie.

Disulfiram und die Behandlung von Alkoholismus - der Einsatz

Die Alkoholmarkierung in Form von Disulfiram hemmt den Metabolismus von Ethylalkohol und blockiert die Wirkung des zweiten Enzyms (Aldehyddehydrogenase), wodurch die Umwandlung von Acetaldehyd in Essigsäure verhindert wird. Infolge dieses Prozesses verursacht Essigsäurealdehyd, der sich im Körper des Patienten ansammelt, eine Reihe von Vergiftungssymptomen und unangenehmen Beschwerden, darunter: rotes Gesicht, Atemnot, pulsierende Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder beschleunigter Herzschlag.

Innerhalb von 5-10 Minuten nach dem Konsum von Alkohol treten bei einer Person, die Disulfiram verwendet, unangenehme Symptome auf. Diese Situation soll den Patienten daran hindern, alkoholische Getränke zu konsumieren, und ihn in Zukunft dazu bringen, das Trinken von Alkohol vollständig aufzugeben. Disulfiram-Wafer wird während eines einfachen chirurgischen Eingriffs unter die Haut des Patienten gelegt. Das Medikament in dieser Form wirkt etwa ein Jahr.

Wie viel kostet die Behandlung mit Disulfiram?

HTML Quelltext Gewohnheiten, die die Nieren schädigen

Lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage, die Indikationen, Kontraindikationen, Daten zu Nebenwirkungen und Dosierung sowie Informationen zur Verwendung des Arzneimittels enthält, oder wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, da jedes nicht ordnungsgemäß verwendete Medikament eine Gefahr für Ihr Leben darstellt oder Gesundheit. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen. Jetzt können Sie die E-Konsultation auch kostenlos im Rahmen des Nationalen Gesundheitsfonds nutzen.

HTML Quelltext
Stichworte:  Gesundheit Sex Medikamente