DexaPico

DexaPico ist ein Antitussivum-Sirup für Kinder und Erwachsene, der Dextromethorphanhydrobromid und Lindenblütenstandsextrakt enthält.

Herstellermaterialien

DexaPico - Eigenschaften

Der Wirkstoff in DexaPico ist Dextromethorphan, das das Hustenzentrum im Zentralnervensystem hemmt. Dies reduziert effektiv die Häufigkeit von trockenem Husten für sechs bis acht Stunden. Die Hilfssubstanz ist ein Extrakt aus Lindenblütenständen, der durch Husten verursachte Reizungen der oberen Atemwege lindert.

DexaPico - Anwendung

DexaPico-Sirup sollte bei ermüdendem, trockenem Husten verschiedener Herkunft angewendet werden, der nicht mit der Rückhaltung von Sekreten in den Atemwegen zusammenhängt.

DexaPico - Kontraindikationen

DexaPico sollte nicht angewendet werden, wenn das Kind überempfindlich gegen seine Inhaltsstoffe ist - alle sind genau auf der Packungsbeilage mit dem Sirup aufgeführt. Andere Faktoren, die die Einnahme von DexaPico-Sirup ausschließen, sind Asthma, Husten mit vielen Sekreten und schwere Leberprobleme während der Einnahme von Monoaminoxidasehemmern (MAOIs) und Mukolytika (Ausdünnung des Schleims in den Atemwegen). Es sollte erst 14 Tage nach Absetzen eingenommen werden.

DexaPico-Sirup sollte nicht bei Kindern unter 2 Jahren angewendet werden.

DexaPico - Vorsichtsmaßnahmen

In der Packungsbeilage des DexaPico-Sirups sind alle bekannten Nebenwirkungen aufgeführt. Wenn während der Behandlung Nebenwirkungen auftreten, die nicht aufgeführt sind, sollte die Verabreichung des Arzneimittels sofort abgebrochen und ein Arzt so bald wie möglich konsultiert werden.

Das Produkt enthält Saccharose, die bei Patienten mit Diabetes mellitus und bei Personen, bei denen festgestellt wurde, dass sie gegenüber einigen Zuckern unverträglich sind, berücksichtigt werden sollte. In diesem Fall sollte der Arzt entscheiden, ob er das Medikament einnimmt.

Überschreiten Sie nicht die Dosis für Ihre Alterskategorie.

Konsultieren Sie vor der Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit einen Arzt.

Da die Verwendung von DexaPico Schläfrigkeit verursachen kann, kann der Sirup die Fähigkeit beeinflussen, Maschinen zu benutzen und Fahrzeuge zu fahren.

DexaPico - Dosierung

Die Dosierung von DexaPico hängt vom Alter der Person ab, die den Sirup einnimmt. Bei Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren können 2,5 ml bis zu dreimal täglich verabreicht werden, im Alter von 6 bis 12 Jahren werden 5 ml dreimal täglich empfohlen, bei Jugendlichen im Alter von 12 Jahren und Erwachsenen. 3 mal täglich 15 ml. Das Medikament sollte 10 Minuten nach seiner Verabreichung wirken und etwa 8 Stunden lang wirken.

DexaPico - Nebenwirkungen

Während der Behandlung mit DexaPico können einige Nebenwirkungen auftreten. Sie werden als leicht eingestuft und umfassen: Schläfrigkeit, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen und das Auftreten allergischer Reaktionen auf der Haut wie Juckreiz oder Nesselsucht.

DexaPico - Meinungen

Aufgrund seiner Wirksamkeit und des Fehlens schwerwiegender Nebenwirkungen hat DexoPico eine sehr positive Meinung bei Ärzten, Eltern und Erwachsenen. Dieser Sirup ist eines der billigeren Medikamente und kostet weniger als 15 PLN.

Was ist der Unterschied zwischen einer Erkältung und einer Halsentzündung? Probieren Sie es zu Ihrem eigenen Besten aus

Lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage, die Indikationen, Kontraindikationen, Daten zu Nebenwirkungen und Dosierung sowie Informationen zur Verwendung des Arzneimittels enthält, oder wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, da jedes nicht ordnungsgemäß verwendete Medikament eine Gefahr für Ihr Leben darstellt oder Gesundheit.

Stichworte:  Sex-Liebe Medikamente Psyche