Eine schwangere Frau starb nach einem Kaiserschnitt. "Große Tragödie", ein Sturm online

Am 27. April wurde eine 40-jährige schwangere Frau in die Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie des Kalisz-Krankenhauses eingeliefert. Nach einer Kaiserschnittoperation starb der Patient. Die Umstände des Todes der Frau werden von der Staatsanwaltschaft in Łódź erklärt. - Dies ist eine große, unvorstellbare Tragödie - sagt der Sprecher des Krankenhauses und betont, dass das Personal der Station sehr darauf bedacht ist, die Ursache zu erklären. In den sozialen Medien verursachte der Fall jedoch einen Sturm.

Fotos593 / Shutterstock
  1. Eine 40-jährige schwangere Frau starb nach einem Kaiserschnitt in einem Krankenhaus in Kalisz. Das Baby ist in gutem Zustand
  2. Die Umstände des Todes der Frau werden von der Regionalstaatsanwaltschaft in Łódź untersucht
  3. Ein Sprecher des Krankenhauses in Kalisz betont, dass das Personal von der gesamten Situation sehr verärgert ist und sehr daran interessiert ist, die Gründe zu erläutern
  4. Nach dem Vorfall war die Facebook-Seite von Fakty Kaliskie in Aufruhr
  5. Weitere Informationen finden Sie auf der Onet-Homepage.

"Eine große, unvorstellbare Tragödie". Die Staatsanwaltschaft untersucht den Tod einer schwangeren Frau

Am 1. Mai gab der Sprecher der Bezirksstaatsanwaltschaft in Ostrów Wielkopolski, Staatsanwalt Maciej Meler, bekannt, dass der Fall einer 40-jährigen schwangeren Frau, die nach einem Kaiserschnitt in einem Krankenhaus in Kalisz gestorben war, von der Regionalstaatsanwaltschaft übernommen wurde Büro in Łódź. Wie er erklärte, wurden die Dokumente und Beweise in dem Fall von der Bezirksstaatsanwaltschaft in Kalisz gesichert. Am Freitag wurde eine Autopsie durchgeführt, "mit der der Mechanismus der Todesursache der Frau bestimmt werden kann".

Das Unglück ereignete sich am Dienstag, den 27. April. In der Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie des Krankenhauses an der Ul.Toruńska in Kalisz wurde von einer 40-jährigen schwangeren Frau besucht, die sich einem Kaiserschnitt unterzog. Der Patient starb während der Operation. Laut der Website faktykaliskie.pl ist das Kind in gutem Zustand und wird vom Vater betreut. Das Krankenhaus informierte die Staatsanwaltschaft über den Tod der Frau.

Der Sprecher des Kalisz-Krankenhauses, Paweł Gawroński, betont, dass das Personal von der gesamten Situation sehr verärgert ist und die Mitarbeiter der Station sehr darauf bedacht sind, die Ursache zu erklären. - Dies ist eine große, unvorstellbare Tragödie. Der junge Vater wurde Witwer - sagte Gawroński. Der Sprecher des Krankenhauses sorgt dafür, dass der Vater des Kindes auf einer besonderen Basis behandelt wird. - Trotz kovider Einschränkungen kann er die Station betreten und das Kind überwachen, wann immer er will. Hebammen unterstützen Sie bei der Pflege Ihres Neugeborenen. Ein Psychologe kann helfen.

Paulina Stochnieńek, Vorstandsmitglied der Woiwodschaft Großpolen, die im Auftrag des Marschallbüros in Posen das Gesundheitswesen überwacht, fügte hinzu, dass auch die Geschwister des Neugeborenen psychologisch betreut würden. - Ich weiß, dass das Krankenhaus auch eine Spendenaktion für den Kauf der notwendigen Dinge für das Neugeborene gestartet hat, um den Vater finanziell zu entlasten - sagte Stochrzałek. Sie betonte, dass alle ungeduldig auf die Anklage warteten, um die Angelegenheit zu klären.

Arzt: mögliche weitere Wellen der Coronavirus-Epidemie im Herbst

Ein Sturm in den sozialen Medien - Meinungen zum Kalisz-Kreißsaal

Nach dem Vorfall wurde die Facebook-Seite von Fakty kaliskie pl. Mehr als 200 Kommentare zum Kalisz-Kreißsaal wurden unter dem Artikel veröffentlicht.

"Ich hoffe, dass die Untersuchung sachlich und sehr, sehr akribisch sein wird; am Ende werden sie dafür verantwortlich sein, dass keine Frau mehr um ihr Leben fürchten sollte! Mitgefühl für die Familie. Viel Kraft und Liebe für das Baby! (...) "- sie schrieb eine der Frauen.

FB Post

"Wie viele Leute, so viele Meinungen" - kommentierte ein anderer Internetnutzer. "Es gibt überall unzureichendes Personal. Ich habe zweimal geboren und jetzt bin ich auch ein Kaiserschnitt in Kalisz. Ich kann kein schlechtes Wort sagen, der Service ist einwandfrei. Jeder hat seine eigene Meinung."

"Ohne die Situation zu kennen, lassen Sie uns nicht zu voreilig urteilen. Ich habe drei Kinder mit CC in diesem Krankenhaus und bleibe in der Gynäkologie. Es war anders (...) Aber ich kann kein schlechtes Wort über die Menschen sagen, die dort arbeiten Ich habe mich immer mit Freundlichkeit getroffen und es gab nie Nachlässigkeit. Kaiserschnitt ist ein ernstes Verfahren. Wie viele sind statistisch gesehen der Tod?

PAP / Ewa Bąkowska / faktykaliskie.pl

Sie könnten interessiert sein an:

  1. Kaiserschnitt Schritt für Schritt - Vorbereitung, Kurs. Sex nach Kaiserschnitt
  2. Wie viele Wochen ist Schwangerschaft? Schwangerschaftsrechner
  3. Infektionskrankheiten während der Schwangerschaft

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen.

Stichworte:  Sex Medikamente Medikamente