Was passiert mit einem Kind einer Frau, die während der Schwangerschaft Drogen nimmt?

Frauen, die während der Schwangerschaft Drogen konsumieren, gefährden ihr Leben und das ihres ungeborenen Kindes. In den meisten Fällen sind diese Neugeborenen auch süchtig nach berauschenden Substanzen.

Shutterstock

Frauen, die während der Schwangerschaft Drogen konsumieren, gefährden ihr Leben und das ihres ungeborenen Kindes. In den meisten Fällen sind diese Neugeborenen auch süchtig nach berauschenden Substanzen.

Mütter, die während der Schwangerschaft regelmäßig Drogen konsumieren, machen ihre Babys süchtig, bevor sie überhaupt geboren werden. Sie setzen ihn auch der Entwicklung von Mängeln aus. Ein solches Kind kann Probleme mit der Ernährung, mit bakteriellen Infektionen sowie mit sexuellen Krankheiten haben. Wenn die Mutter Medikamente injiziert, kann auch eine HIV-Infektion die Folge sein.

Frauen, die heroinabhängig sind, richten ihren Kindern den größten Schaden an. Der Körper solcher Neugeborenen sieht völlig anders aus und ihre Beine und Hände können nicht aufhören zu zittern.

Stichworte:  Sex-Liebe Psyche Medikamente