Die häufigsten Sprachfehler bei Kindern. Wann sollte man einen Logopäden sehen?

Das Erlernen von Sprechfähigkeiten und die richtige Artikulation von Klängen ist ein Prozess, der Jahre dauert. Eltern sind oft besorgt, dass ihr Kind eine Sprachbehinderung haben könnte, deshalb beobachten sie sie und suchen die Hilfe eines Logopäden. Es sei daran erinnert, dass es bestimmte Standards gibt, anhand derer Sie leicht beurteilen können, ob die falsche Art, ein Kleinkind zu sprechen, immer noch ein natürliches Phänomen oder bereits ein Problem ist. Wonach schauen? Wann reagieren? Was sind die häufigsten Sprachbehinderungen bei Kindern?

Burdun Iliya / Shutterstock

Was sind Sprachbehinderungen?

Jeder Elternteil möchte, dass sein Kind sich schön und klar ausdrückt. Es wird jedoch lange dauern, bis ein Kind die schwierige Kunst des Sprechens beherrscht. Es ist auch bekannt, dass einige Klänge schwieriger auszusprechen sind und dass die Kleinen Probleme haben, ihre Artikulation länger zu beherrschen. Sprachfehler umfassen verzerrte, verschwommene oder sogar unverständliche Sprache. Die häufigsten Störungen sind Stottern, Lispeln und Rotacism. Die Unterstützung eines Spezialisten ist nicht immer notwendig, aber wenn die Schwierigkeiten lange anhalten, lohnt es sich, einen Logopäden zu konsultieren, der zu Hause eine Therapie und geeignete Übungen vorschlagen kann.

Siehe: Sprachtherapie - wann und warum lohnt es sich, einen Logopäden aufzusuchen?

Schwieriges Sprachenlernen - wie läuft es bei einem Kind?

Verweilen, plappern und schließlich die ersten einfachen Worte - das ist der Prozess der Sprachformung. Am Ende des ersten Lebensjahres können Babys einige einfache Wörter (Mama, Papa, Frau usw.) aussprechen und im Alter von 18 bis 24 Monaten einfache Sätze bilden. Natürlich sollten Sie individuelle Veranlagungen und Bedingungen berücksichtigen, die dazu führen, dass sich jedes Kind in einem anderen Tempo entwickelt und zu unterschiedlichen Zeiten individuelle Fähigkeiten erwirbt.

Die korrekte Aussprache bestimmter Töne erfolgt innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Das am meisten erwartete "r" erscheint um das 6. Jahr, was nicht bedeutet, dass es immer so ist. Wie sieht die Sprachentwicklung aus, was sind die nächsten Schritte? Das erste Lebensjahr sind Geräusche p, b, m, Einen Moment später ś, ź, ć, ń und k, g, ch. In der Nähe von zwei Jahren werden die nächsten Geräusche gemacht: f, w, und manchmal auch l. Ein Drei- oder Vierjähriger spricht aus s, z, c, dz, Fünf Jahre alt rGanz am Ende steht die Fähigkeit zu artikulieren sz, cz, ż, j.

  1. Lesen Sie auch über Sprachstörungen
Anzeichen von Autismus bei einem Kind. Wonach schauen

Was sind Sprachbehinderungen bei Kindern?

Ob ein Kleinkind die Geräusche richtig ausspricht, hängt von vielen Faktoren ab, der anatomischen Struktur des Sprachapparats, der Funktion des Nervensystems, dem Gehör, der Umgebung, in der es aufgewachsen ist, sowie der Einstellung von Eltern, Erziehern und Betreuern . Wissenschaftler haben festgestellt, dass Geschlecht, Intelligenzniveau, Persönlichkeit, Beziehungen zur Familie, unmittelbare Umgebung und Gleichaltrige nicht ohne Bedeutung sind. Hier sind die häufigsten Arten von Sprachbehinderungen bei kleinen Kindern:

  1. lisp oder falsche Aussprache von Lauten s, z, c, dz, ś, ź, ć, dż, sz, cz, dż, ż,
  2. Stottern - Stottern, mangelnde Sprachkompetenz beim Sprechen,
  3. Rotacism - austauschbare Verwendung von Tönen, z r sagt das Kind l oder j,
  4. Lambdacism - Ersatz des Telefons l auf jsowie es in der Aussprache wegzulassen.

Es ist auch möglich, dass mehrere Anomalien gleichzeitig auftreten, ein Phänomen, das als multiple Dyslalie bekannt ist. Im Falle einer Sprachbehinderung bei Kindern sollte die verschriebene Therapie durchgeführt werden.

Siehe auch: Sprachtherapieübungen - Sprachbehinderungen, Besuch eines Logopäden, Beispiele für Übungen

Wie können Eltern helfen, das Sprechen zu lernen?

Die Eltern widmen den Kindern am meisten Zeit, sie sind auch die ersten Lehrer, und es liegt weitgehend an ihnen, zu entscheiden, wann das Kleinkind zu sprechen beginnt und zu welchem ​​Zeitpunkt aufgrund einer Sprachbehinderung mit der Arbeit begonnen wird. Was können Erwachsene tun? Sprechen Sie zuerst viel, sprechen Sie Klänge, einzelne Wörter klar aus, lesen Sie, erzählen Sie, reimen Sie sich. Erwachsene sollten Wörter nicht verzerren, richtig sprechen. Eine solche Stimulation wirkt sich positiv auf die Entwicklung der Jüngsten aus.

Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Aufbau des Sprachapparats gewidmet werden. Es wird geschätzt, dass über 80% der Kinder mit einem abnormalen Biss Sprachbehinderungen haben. Es lohnt sich, so schnell wie möglich zum Zahnarzt zu gehen, der das Problem schnell bemerken kann.

Eine falsche Art, Geräusche zu artikulieren, kann korrigiert werden, es ist jedoch wichtig, so früh wie möglich zu beginnen. Eltern und Lehrer sollten die Kleinen beobachten und sofort reagieren.

Lesen Sie auch:

  1. Mutismus - Arten und Behandlung von Mutismus
  2. Dysarthrie - Ursachen, Typen, Diagnose, Behandlung
  3. Okklusionsdefekte und kieferorthopädische Prophylaxe

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen. Jetzt können Sie die E-Konsultation auch kostenlos im Rahmen des Nationalen Gesundheitsfonds nutzen.

Stichworte:  Psyche Gesundheit Sex