Fleckenbildung vor der Geburt. Was bedeutet?

Das Erkennen vor der Geburt verursacht bei Frauen, die ihr Baby erwarten, Angst. Dies ist eine nicht zu unterschätzende Situation, aber es lohnt sich auch, ruhig zu bleiben.Jegliche Fleckenbildung vor der Geburt sollte ein Signal für die Frau sein, so bald wie möglich einen Arzt aufzusuchen, der prüft, was die Ursache sein kann. Finden Sie vor der Geburt heraus, was möglicherweise Flecken verursacht.

Saulich Elena / Shutterstock

Wie reagieren Sie auf Flecken in der Schwangerschaft?

Eine Schwangerschaft ist eine Zeit, in der der Körper einer Frau sehr intensiven Veränderungen unterliegt und ungewöhnliche Prozesse darin stattfinden. Je näher das Ende der Schwangerschaft rückt, desto besser bereitet sich der Körper auf die Geburt vor. Infolge dieser Vorbereitungen treten beispielsweise Kontraktionen auf, die mit der Zeit stärker und länger werden. Darüber hinaus kann es aufgrund der Uterusaktivität auch zu vorgeburtlichen Flecken kommen.

Hierbei ist zu beachten, dass das Erkennen vor der Geburt nicht immer mit einer Bedrohung für das Baby oder die Mutter verbunden sein muss. Es ist jedoch ratsam, einen Arzt zu konsultieren. Hilfe bei der Diagnose des Problems wird beispielsweise eine Ultraschalluntersuchung und ein ausführliches medizinisches Interview sein. Abhängig von der Ursache der Fleckenbildung vor der Entbindung kann Ihr Arzt eine geeignete medikamentöse Behandlung empfehlen, sich ausruhen oder Sie an das Krankenhaus überweisen.

Die Ursache für Flecken vor der Entbindung kann der Beginn der Wehen, die Plazenta previa sowie eine Infektion des Genitaltrakts, Polypen und Erosionen, Müdigkeit, zu viel körperliche Aktivität, Hämatome in der Gebärmutter unter dem Einfluss von Bewegung und Geschlechtsverkehr sein .

Siehe: Die letzten Tage vor der Geburt - Symptome, Wohlbefinden, Beschwerden

Braune Flecken vor der Geburt

Braunflecken vor der Entbindung im dritten Trimenon der Schwangerschaft sind meistens ein Vorbote des Beginns der Wehen und ein physiologisches Phänomen. Dies ist ein Signal dafür, dass sich die Gebärmutter auf die Entbindung eines Babys vorbereitet. Eine braune Entladung vor der Entbindung tritt mit Uteruskontraktionen und der Verkürzung des Gebärmutterhalses zur Wehen auf. Während bei jeder Frau zum Zeitpunkt der Entbindung Kontraktionen und Verkürzungen des Gebärmutterhalses auftreten, treten bei einer schwangeren Frau nicht immer sofort braune Flecken vor der Entbindung auf. Manchmal treten Braunflecken vor der Geburt erst nach dem Verlust der sogenannten auf Schleimpfropfen.

Braune Flecken vor der Entbindung können auch durch Plazentaprominenz oder niedrige Plazenta verursacht werden. Es befindet sich dann in der unteren Wand der Gebärmutter - in der Nähe der Öffnung des inneren Kanals des Gebärmutterhalses. In dieser Situation tritt eine braune Entladung vor der Entbindung auf, da das Plazentagewebe nicht sehr dehnbar ist und sich leicht von der Uterusschleimhaut löst. Die Ursachen der Placenta previa sind bisher nicht vollständig geklärt. Es wird angenommen, dass Anomalien in der Struktur des Endometriums verantwortlich sind.

Kontrolle: Lager - was ist das und wann wird es geformt? Lagerfunktionen [EXPLAIN]

Wenn festgestellt wird, dass brauner Schleim auf die Plazenta previa zurückzuführen ist, empfehlen die Ärzte viel Ruhe, einen liegenden Lebensstil und einen sitzenden Lebensstil und verbieten das Heben oder Ausführen von Aktivitäten, die zu Bewegung führen. Oft beschließt der Arzt, eine schwangere Frau mit Plazenta previa ins Krankenhaus zu überweisen. Placenta previa droht sich vollständig von der Uteruswand zu lösen.

Die Ablösung der Plazenta ist wiederum eine lebensbedrohliche Erkrankung sowohl für das Baby als auch für die Mutter. Symptome einer Plazentaablösung sind starke Bauchschmerzen und Blutungen. In einem solchen Fall ist sofortige ärztliche Hilfe erforderlich und die Schwangerschaft wird so schnell wie möglich durch einen Kaiserschnitt beendet.

Krzysztof Brzózka darüber, wie der Alkoholkonsum während der Schwangerschaft das Leben eines Kindes schädigt

Blutungen vor der Geburt

Jegliche Blutung vor der Geburt sollte die schwangere Frau beunruhigen und sie dazu bringen, so bald wie möglich einen Arzt aufzusuchen. Die Ursache für Blutungen vor der Entbindung kann die Ablösung der Plazenta von der Uteruswand sein, was ein Hinweis auf einen sofortigen Kaiserschnitt ist. Wenn sich die Plazenta von der Gebärmutter löst, kommt es zu Blutungen, die sich zu einer Blutung entwickeln können, die das Baby und die Mutter gefährden kann. Neben Blutungen geht die Ablösung der Plazenta mit starken Bauchschmerzen sowie Übelkeit und Erbrechen einher.

Eine weitere Ursache für Blutungen vor der Entbindung kann die Plazenta previa sein. Dies ist ein Hinweis darauf, dass die Patientin in die Pathologieabteilung der Schwangerschaft aufgenommen werden muss. Der Arzt kann auch vom Krankenhausaufenthalt der schwangeren Frau zurücktreten, ihr jedoch einen sparsamen Lebensstil und viel Ruhe empfehlen. Bei der Placenta previa ist Blutung das einzige Symptom, sie ist nicht mit Schmerzen verbunden.

Blutungen vor der Entbindung können auch als Folge des Auftretens von Zervixpolypen, Uterusrupturen, Rupturen von vaginalen Krampfadern oder des Sinus marginalis der Plazenta auftreten.

Lesen Sie auch:

  1. Blutungen in der Schwangerschaft - Ursachen
  2. Was sollte mich im dritten Schwangerschaftstrimester beunruhigen?
  3. Was ist eine geriatrische Schwangerschaft? Es ist mit einem gewissen Risiko verbunden

Der Inhalt der Website healthadvisorz.info soll den Kontakt zwischen dem Benutzer der Website und seinem Arzt verbessern und nicht ersetzen. Die Website dient nur zu Informations- und Bildungszwecken. Bevor Sie das auf unserer Website enthaltene Fachwissen, insbesondere den medizinischen Rat, befolgen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Der Administrator trägt keine Konsequenzen aus der Verwendung der auf der Website enthaltenen Informationen. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung oder ein elektronisches Rezept? Gehen Sie zu healthadvisorz.info, wo Sie Online-Hilfe erhalten - schnell, sicher und ohne Ihr Zuhause zu verlassen. Jetzt können Sie die E-Konsultation auch kostenlos im Rahmen des Nationalen Gesundheitsfonds nutzen.

Stichworte:  Sex Sex-Liebe Medikamente