Cole Index - der Ernährungsindex von Kindern

Basierend auf der Größe und dem Gewicht des Kindes kann auch der Cole-Index berechnet werden, der die tatsächliche Größe und das tatsächliche Gewicht des Kindes mit dem fälligen Gewicht (MN) und der fälligen Größe (WN) vergleicht. Das fällige Körpergewicht und die fällige Größe des Kindes werden aus den Perzentilgittern abgelesen. Dies sind Werte, die dem 50. Perzentil für Alter und Geschlecht des Kindes entsprechen. In diesem Fall muss die Größe des Kindes nicht bestimmt werden.

Fotolia

Der Cole-Index wird nach folgender Formel berechnet:

Die Interpretation des Cole-Indikators lautet wie folgt:

- 90 -109 - korrekte Werte,

Fettleibigkeit 1. Grades (Übergewicht),

- 120-139 - Fettleibigkeit 2. Grades,

- 140 und höher - Fettleibigkeit 3. Grades.

Zur Beurteilung des Ernährungszustands müssen neben der Messung der Größe und des Gewichts des Kindes auch spezifische anthropometrische Messungen (Messungen der Fettfalten und des Körperumfangs) und die Körperzusammensetzung, dh der Fettanteil, durchgeführt werden und mageres Gewebe und den Grad der Körperfeuchtigkeit.

Quelle: A. Cajdler-Łuba, S. Mikosiński, A. Sobieszczańska-Jabłońska, I. Nadel, I. Salata, A. Lewiński: Czelej Verlag

Stichworte:  Gesundheit Gesundheit Medikamente